TV Elversberg will auf Badminton-Sparte nicht verzichten

TV Elversberg will auf Badminton-Sparte nicht verzichten

Elversberg. Auch ein langjähriger Fahrensmann ist vor Fehlern nicht gefeit. So "unterschlug" Rolf Schneider, seit 29 Jahren Vorsitzender des TV Elversberg, glatt die Badminton-Abteilung, als er unserer Zeitung seinen Verein vorstellte (SZ vom 16./17. Januar)

Elversberg. Auch ein langjähriger Fahrensmann ist vor Fehlern nicht gefeit. So "unterschlug" Rolf Schneider, seit 29 Jahren Vorsitzender des TV Elversberg, glatt die Badminton-Abteilung, als er unserer Zeitung seinen Verein vorstellte (SZ vom 16./17. Januar). Dabei liege ihm diese Sparte besonders am Herzen, versichert Schneider, arbeiteten doch mehrere Vertreter im Vorstand des TVE mit und seien auch sonst im 630 Mitglieder zählenden Verein sehr engagiert. Zudem seien die Badminton-Sportler seit Jahrzehnten Aushängeschilder des Turnvereins. So kamen Mitte der 90er Jahre Saarlandmeister der Altersklasse aus den Reihen der Elversberger Badminton-Riege. Derzeit hat die Sparte 66 Mitglieder. Weil der TV Elversberg jetzt in ein besonderes Jahr gegangen ist - er feiert 2010 sein 150-jähriges Bestehen - hatte die SZ eine Grafik zur Vereinsstruktur veröffentlicht. Der Vollständigkeit halber wiederholen wir heute diese Grafik - diesmal einschließlich der Badminton-Sparte.Das Jubiläum wird wie berichtet drei Tage lang im Juni gefeiert. gth

Mehr von Saarbrücker Zeitung