1. Saarland

TV 1861 bietet Boule spielen auch für körperlich Behinderte

TV 1861 bietet Boule spielen auch für körperlich Behinderte

St. Wendel. Die Mitglieder der Abteilung Boule des TV 1861 St. Wendel möchten es körperlich Behinderten, Sehbehinderten und Blinden ermöglichen, ebenfalls Boule zu spielen. Los geht es am Dienstag, 10. April, um 17 Uhr im Turnerheim des TV mit einer Infoveranstaltung. Das Training ist jeweils dienstags von 15 bis 17 Uhr

St. Wendel. Die Mitglieder der Abteilung Boule des TV 1861 St. Wendel möchten es körperlich Behinderten, Sehbehinderten und Blinden ermöglichen, ebenfalls Boule zu spielen. Los geht es am Dienstag, 10. April, um 17 Uhr im Turnerheim des TV mit einer Infoveranstaltung. Das Training ist jeweils dienstags von 15 bis 17 Uhr. Die Integration in eine Mannschaft ist möglich im Zusammenspiel mit einem gesunden Mitspieler, der dem Behinderten beisteht und ihn unterstützt. Bei Sehbehinderungen zum Beispiel, indem er ihm die Beschaffenheit des Bodens beschreibt, die Entfernung zum "Schweinchen" ansagt und dieRichtung und Position des Wurfarms korrigiert. Nach dem Wurf teilt er ihm die Position und die Entfernung zum "Schweinchen" mit. Der Spieler kann dann die Wurfkraft der nächsten Kugel korrigieren. Sehbehinderte sollten am Besten einen Spielpartner mitbringen, da hier das aufeinander abgestimmte Zusammenspiel besonders wichtig ist. redInfos: TV 1861 Birgit Mika, Tel. (06856) 1522 oder (01 76) 44 46 75 60, Werner Schwarz, Tel. (0 68 51) 8 43 91 oder (01 76) 32 50 61 03. Blinden und Sehbehindertenverein Saarland: Christa Rupp, Tel. (06 81) 81 81 81. Behinderten und Rehabilitations Sportverband Saarland: Stephan Scheuer, Tel. (06 81) 3 87 92 24.