1. Saarland

TuS zittert sich von Spiel zu Spiel

TuS zittert sich von Spiel zu Spiel

Sprengen/Überherrn. Mit großen Erwartungen trat der Tabellenelfte TuS Elm-Sprengen am 21. Spieltag der Handball-Saarlandliga beim Tabellenvorletzten TV Birkenfeld-Nohfelden an. Sogar ein Fan-Bus machte sich auf, um die Mannschaft um das Spielertrainer-Duo Thomas Spies und Dennis Jager im Kampf um Punkte gegen den Abstieg zu unterstützen. Es half nichts

Sprengen/Überherrn. Mit großen Erwartungen trat der Tabellenelfte TuS Elm-Sprengen am 21. Spieltag der Handball-Saarlandliga beim Tabellenvorletzten TV Birkenfeld-Nohfelden an. Sogar ein Fan-Bus machte sich auf, um die Mannschaft um das Spielertrainer-Duo Thomas Spies und Dennis Jager im Kampf um Punkte gegen den Abstieg zu unterstützen. Es half nichts. Sprengen verlor 25:28 und muss nach der Schlappe im Kellerduell weiter zittern. Momentan sieht es so aus, als ob Platz elf zum Klassenverbleib reichen würde. Der Vorsprung des TuS auf Verfolger TV Merchweiler auf Rang zwölf beträgt aber nur einen Punkt - und es stehen noch fünf Spiele aus.Vielleicht holen sich die Sprenger die verschenkten Punkte am morgigen Samstag ab 19 Uhr in der Jahnsporthalle Schwalbach. Dafür müsste aber eine Überraschung gegen den Tabellenzweiten TBS Saarbrücken her.

Schlusslicht HC Überherrn verlor am vergangenen Spieltag sein Heimspiel gegen den Tabellensiebten HC Dillingen-Diefflen mit 23:29. Zur Pause lagen die ersatzgeschwächten Gastgeber schon mit 10:20 hinten. Überhastete Angriffe mit vielen technischen Fehlern nutzten die Gäste, um das Derby mit Gegenstößen früh zu entscheiden. Überherrn tritt morgen um 18 Uhr beim Tabellenneunten HSG Dudweiler an. Diefflen erwartet an diesem Sonntag, 17.30 Uhr, in der Sporthalle Diefflen den TV Merchweiler, der Rang zwölf belegt.

In der Saarlandliga der Frauen muss die HG Saarlouis als Tabellenzehnter nach der 16:20-Heimniederlage gegen den Achten HC Fischbach an diesem Sonntag um 16 Uhr beim Tabellenführer HSV Püttlingen ran. Der HC Schmelz als Fünfter gewann sein Heimspiel gegen den Sechsten FSG Saarbrücken mit 21:19 und muss bereits am morgigen Samstag um 17 Uhr bei der HSG Ottweiler-Steinbach (Siebter) antreten. ros