1. Saarland

Turntussis fahren nach Heidenheim

Turntussis fahren nach Heidenheim

Die Turntussis des TV Eppelborn fahren am morgigen Samstag in der 2. Bundesliga zum zweiten von drei Saisonkämpfen.

Morgen wird es ab 12 Uhr in der Heidenheimer Karl-Rau-Halle ernst. Alle acht Mannschaften der Liga treten zu diesem Wettkampf in Ost-Württemberg an. Auch die 1. und 3. Bundesliga veranstalten dort an diesem Wochenende einen Wettkampftag.

In der 2. Liga steigt am Saisonende das Team ab, das auf Platz acht steht. Die Vereine auf den Rängen sechs und sieben müssen in die Relegation. Nachdem die Turntussis in den vergangenen Jahren den Durchmarsch von der Oberliga über die Regionalliga und 3. Bundesliga bis hin in die 2. Bundesliga schafften, wird es dort jetzt schwer. Beim Auftaktwettkampf im Mai in Mannheim landeten die Eppelbornerinnen auf dem letzten Platz.

Doch so einfach wollen sich die jungen Turnerinnen im Alter von zwölf bis 23 Jahren aber nicht geschlagen geben. "Wir kämpfen um den Klassenverbleib", sagt Turnerin Sarah Altmeyer entschlossen. Der Vorteil gegenüber dem ersten Kampf: Mit der 19-jährigen Julia Recktenwald und der 16-jährigen Milea Gebhardt können zwei erfahrenere Turnerinnen wieder mitmachen, die noch im Mai fehlten.

"Die ersten beiden Mannschaften heben sich schon ein wenig ab. Von Platz vier bis acht kann aber viel passieren", weiß Altmeyer. Der dritte und damit letzte Wettkampf der Saison findet am 9. November in Kirchheim unter Teck statt. Die Mannschaft hat somit keine Heimwettkämpfe, freut sich aber über zahlreiche Unterstützung von mitreisenden Fans.

deutsche-turnliga.de