1. Saarland

ttzkljdflhh dfhdfhdfhJede Menge Experten rund um das Thema Sport und Gesundheit

ttzkljdflhh dfhdfhdfhJede Menge Experten rund um das Thema Sport und Gesundheit

Die niedergelassenen Ärzte und Ärztinnen, die beiden Zweibrücker Krankenhäuser und die Rettungsdienste sowie Fachgeschäfte aus Zweibrücken laden für diesen Samstag und Sonntag, 28. und 29. März, zum Gesundheitsforum in die Festhalle ein. Die Veranstaltung des Zweibrücker Stadtmarketings beginnt an beiden Veranstaltungstagen um zehn Uhr und endet jeweils um 17 Uhr

Die niedergelassenen Ärzte und Ärztinnen, die beiden Zweibrücker Krankenhäuser und die Rettungsdienste sowie Fachgeschäfte aus Zweibrücken laden für diesen Samstag und Sonntag, 28. und 29. März, zum Gesundheitsforum in die Festhalle ein. Die Veranstaltung des Zweibrücker Stadtmarketings beginnt an beiden Veranstaltungstagen um zehn Uhr und endet jeweils um 17 Uhr.An beiden Tagen sind zahlreiche Ärzte und Mitarbeiter der Praxen vor Ort, um einen umfassenden Gesundheits-check durchzuführen. Experten aus Medizin und Pflege beraten zu vielen Themen rund um die Gesundheit, die Handhabung der lebensrettenden Defibrillatoren wird erklärt, auch gesunde Ernährung und sportliche Angebote sind ein wichtiges Thema. Als besonderer Gast wird am Samstag Dr. Mathias Marquardt erwartet. Sein Buch "Die Laufbibel", gilt als Standardwerk für gesundes Laufen. Die von ihm entwickelte natural-running-Lauftechnik basiert auf der natürlichen Laufbewegung des Menschen wie zum Beispiel Barfußlaufen. Von 15.30 bis 16.30 Uhr erklärt Dr. Marquardt in einem Fachvortrag im Gelben Saal der Festhalle seine spezielle Trainingsmethode.Am Vormittag finden natural-running Workshops (Anmeldung bei Sport Franck erforderlich) statt. Bernd Neuhard von Sport Frank präsentiert sich übrigens gemeinsam mit Orthomeder. So können sich Interessierte bei Thorsten Meder über dessen neue Kooperation mit Bauerfeind informieren. Außerdem führt der 35-Jährige unter anderem elektronische Druckverteilungsmessungen durch. Die Ökumenische Sozialstation Zweibrücken bietet eine spannende Zeitreise mit dem Alterssimulator an. Die Einschränkungen, die das Altern mit sich bringt, können mit Hilfe des Simulators erprobt werden. Passend bietet das Mobil der Firma Polar, das am Samstag vor der Festhalle zu finden ist, die Bestimmung des biologischen Alters an. Auch weitere Neuheiten rund um das Thema Fitness werden hier vorgestellt. PodiumsdiskussionEin besonderer Höhepunkt wird die Podiumsdiskussion am Samstag von 14 bis 15 Uhr sein. Moderiert von Oberbürgermeister Helmurt Reichling werden Vertreter der Ärzteschaft, der Krankenkassen und ein Interessenvertreter der Patienten über die Zukunft unseres Gesundheitssystems und die Perspektiven für den Gesundheitsstandort Zweibrücken diskutieren. Auch für eine ansprechende Kinderbetreuung ist gesorgt. Das Team des Mehrgenerationenhauses hat unter anderem die Nintendo Wii dabei. Eine gute Gelegenheit für alle, die diese Bewegungsspiele einmal ausprobieren wollen. Über das detaillierte Programm, die zahlreichen Fachvorträge und die Aktivangebote informiert ein Flyer, der beim Stadtmarketing, in den teilnehmenden Arztpraxen, in der Buchhandlung Thalia und in beiden Krankenhäusern erhältlich ist. Bereits heute findet von 13 bis 17.30 Uhr im Wintergarten der Festhalle die Jahrestagung der CAOP, der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie, statt. Organisiert wird die Veranstaltung von Privatdozent Dr. Dieter Birk, Chefarzt des Evangelischen Krankenhauses. Das diesjährige Thema: "Lösungsansätze für die Nachwuchsprobleme im OP" ist ein wichtiges Thema für die Sicherstellung einer guten medizinischen Versorgung in der Zukunft. Zu allen Veranstaltungen, auch der Jahrestagung, sind Besucher willkommen. Der Eintritt ist frei, auch für die Podiumsdiskussion und die Fachvorträge. elb