TTV Niederlinxweiler setzt sich im oberen Tabellendrittel fest

TTV Niederlinxweiler setzt sich im oberen Tabellendrittel fest

Kreis St.Wendel. Anscheinend können die Tischtennis-Damen des TTV Niederlinxweiler die Verletzung von Stammspielerin Lisa Brehmer sehr gut kompensieren. Die erst 15-jährige Anna Crummenauer (Foto: SZ) , die für Brehmer in die Mannschaft rückte, zeigt jedenfalls seit Wochen starke Leistungen

Kreis St.Wendel. Anscheinend können die Tischtennis-Damen des TTV Niederlinxweiler die Verletzung von Stammspielerin Lisa Brehmer sehr gut kompensieren. Die erst 15-jährige Anna Crummenauer (Foto: SZ) , die für Brehmer in die Mannschaft rückte, zeigt jedenfalls seit Wochen starke Leistungen. Und Crummenauer war es auch, die den TTV im Heimspiel gegen den TTSV Saarlouis-Fraulautern III mit zwei Einzelsiegen gegen Jessica Loew und Fabienne Forse auf die Siegesstraße führte. Mit 8:3 gewann der vorjährige Vize-Meister der Oberliga gegen die Gäste und setzte sich dadurch mit 6:4 Punkten als nunmehr Dritter des Tableaus im vorderen Drittel der Oberliga-Tabelle fest. Neben Crummenauer trumpfte auch Melanie Schneider groß auf, die in ihren Einzeln gegen Forse, Loew und Judith Philippi drei Mal als Siegerin von der Platte ging. Zudem entschied Melanie Schneider an der Seite von Maike Zimmer zu Beginn der Partie ihr Doppel gegen Loew und Philippi mit 3:0 für sich. Die übrigen Zähler zum 8:3 steuerten Maike Zimmer und Sarah Bläs bei, die jeweils ein Einzel erfolgreich gestalteten. Klar auf Aufstiegskurs liegen zur Zeit die TTF Primstal in der Saarlandliga der Damen: Bei Tabellenschlusslicht DJK Ottweiler taten sich die Primstalerinnen allerdings schwer. Am Ende hieß es 8:6 für die TTF, die mit 8:2 Punkten den zweiten Tabellenplatz in der höchsten saarländischen Spielklasse innehaben. Punktgleich an der Spitze steht die DJK Heusweiler. Nur der Meister der Saarlandliga steigt direkt in die Oberliga auf. Der Zweitplatzierte erwirbt nur das Recht auf die Teilnahme an Relegationsspielen zur vierthöchsten Bundesklasse. Der zweite Kreisvertreter in der Damen-Saarlandliga, der TTV Niederlinxweiler II, kam dagegen bei der DJK Heusweiler mit 0:8 unter die Räder und bleibt mit 3:7 Zähler weiterhin Tabellensiebter. Alleiniger Spitzenreiter der Landesliga der Herren ist der TT Schaumberg Theley, der ohne einen einzigen Ballwechsel zu spielen, den SV Saar 05 Saarbrücken mit 9:0 bezwang. Grund: Mangels Personal trat Saar 05 nicht an. Mit 11:1 Punkten führen die Theleyer die Tabelle vor der DJK Dudweiler (10:2) an. Das derzeitige gute Abschneiden der Tischtennis-Mannschaften aus dem Kreis St.Wendel komplettieren die Damen des TTV Berschweiler, die in der Landesliga durch einen 8:2-Sieg beim Tabellendritten TTC Wemmetsweiler die Tabellenführung mit 10:2 Zählern übernahmen. Dagegen musste sich Schaumberg Theley II mit 4:8 beim TuS Jägersfreude geschlagen geben und belegt mit 6:4 Punkten den sechsten Tabellenplatz. mei

Mehr von Saarbrücker Zeitung