1. Saarland

Tschechische Märchenklassiker erscheinen auf DVD

Tschechische Märchenklassiker erscheinen auf DVD

St. Wendel. Der tschechische Regisseur Václav Vorlicek schuf mit den beiden Märchen "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (1973) - die wohl schönste Aschenputtel-Verfilmung - und "Die Märchenbraut" (1980) zwei Meisterwerke, die Kultstatus erreicht haben und besonders zur Weihnachtszeit so fest zum Programm gehören wie Plätzchen und Christbaum. Beide Filme erscheinen am 2

St. Wendel. Der tschechische Regisseur Václav Vorlicek schuf mit den beiden Märchen "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (1973) - die wohl schönste Aschenputtel-Verfilmung - und "Die Märchenbraut" (1980) zwei Meisterwerke, die Kultstatus erreicht haben und besonders zur Weihnachtszeit so fest zum Programm gehören wie Plätzchen und Christbaum. Beide Filme erscheinen am 2. November in der "Märchenedition" der Tscheschichen Filmklassiker auf DVD. Als Bonusmaterial gibt es unter anderem die Doku "Fünf Sterne für drei Haselnüsse".Zum Inhalt: Das tapfere Aschenbrödel lässt sich in "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" von ihrer Stiefmutter und Stiefschwester nicht so leicht unterkriegen. Als sie drei Zaubernüsse bekommt, kann sie sich mit deren Hilfe als Jägerin gegenüber dem Prinzen behaupten und ihm beim Hofball den Kopf verdrehen. Durch ihre Geschicklichkeit und das berühmte Rätsel, das sie dem Prinzen aufgibt, gewinnt sie schließlich sein Herz.

In "Die Märchenbraut" findet der Märchenerzähler Herr Maier eines Tages ein Glöckchen. Als er damit läutet, erscheint Rumburak, ein gefürchteter Zauberer aus dem Märchenreich, und entführt Herrn Maier genau dorthin. Die Märchenwelt steht Kopf - auch weil Herr Maier aus Versehen den Wolf erschießt: von jetzt an soll Rotkäppchen den Jäger und die Großmutter verschlingen. Das kann sich König Hyazinth nicht gefallen lassen. Mit Hofzauberer Vigo und seinen beiden Töchtern Arabella und Xenia will er dafür sorgen, dass die Märchen wieder richtig erzählt werden. red

Foto: Verleih