1. Saarland

Treue Blutspender wissen: Blutspenden tut nicht weh

Treue Blutspender wissen: Blutspenden tut nicht weh

Theley. Es ist nur ein kleiner Pikser, und schon läuft ein halber Liter Blut durch den dünnen Schlauch in den Plastikbeutel. Nach einer kräftigen Mahlzeit fühlt sich der Spender wieder gut. Kaum einer spürt irgendwelche Nachwirkungen. So war es auch beim jüngsten Blutspendetermin des Theleyer Roten Kreuzes in der Erweiterten Realschule Schaumberg

Theley. Es ist nur ein kleiner Pikser, und schon läuft ein halber Liter Blut durch den dünnen Schlauch in den Plastikbeutel. Nach einer kräftigen Mahlzeit fühlt sich der Spender wieder gut. Kaum einer spürt irgendwelche Nachwirkungen. So war es auch beim jüngsten Blutspendetermin des Theleyer Roten Kreuzes in der Erweiterten Realschule Schaumberg. 87 Spender waren gekommen, darunter zehn Erstspender. Gegenüber dem vorhergehenden Termin ist die Zahl der Spender in etwa gleichgeblieben. Der Ortsverein setzte diesmal 25 Helferinnen und Helfer ein.Karl-Peter Nehrbaß aus Theley feierte an diesem Abend ein besonderes Jubiläum. Schon hundertmal hat er sich seit den 70er Jahren zum Aderlaß eingefunden. Vereinsvorsitzender Stefan Mailänder ehrte ihn mit einem Geschenk und einer Urkunde. "Damals habe ich mich mit Kollegen in unserer Firma in Hasborn-Dautweiler über das Blutspenden unterhalten", erzählte Karl-Peter Nehrbaß. "Auf einmal waren wir uns alle einig: wir gehen zum nächsten Termin." Ganz selten hat der Jubilar seither einen Spendentermin versäumt, weder in Hasborn-Dautweiler noch in Theley. 100 Blutspenden ergeben 50 Liter, was fünf Eimern entspricht. "Heute habe ich mit der 101. Spende schon den sechsten Eimer angefangen", lachte der 64-Jährige. Bei jeder Blutspende wisse er, dass sich das Blut immer wieder erneuert. Und immer habe er eine Kontrolle über seine Gesundheit. Er wisse aber auch, dass er mit seinem Blut anderen Menschen hilft, die es dringend benötigen. Stefan Mailänder ehrte bei diesem Termin auch Maria Margarete Seyler aus Tholey für 40 Blutspenden. Seit dem Jahre 1970 hat der DRK-Ortsverein Theley 125 Spendentermine organisiert. Der nächste ist am Montag, 27. Dezember. gtr