1. Saarland

Trauernde erhalten praktischen Rat auf 68 Seiten

Trauernde erhalten praktischen Rat auf 68 Seiten

Neunkirchen. Eine neue Broschüre der Kreisstadt Neunkirchen bietet Hilfestellungen im Trauerfall. Der Verlust eines geliebten Menschen bedeute für die Hinterbliebenen großen Schmerz. Trost könne die Erinnerung sein oder ein Ort, an dem man sich dem Verstorbenen nah fühle, heißt es in einer städtische Pressemitteilung

Neunkirchen. Eine neue Broschüre der Kreisstadt Neunkirchen bietet Hilfestellungen im Trauerfall. Der Verlust eines geliebten Menschen bedeute für die Hinterbliebenen großen Schmerz. Trost könne die Erinnerung sein oder ein Ort, an dem man sich dem Verstorbenen nah fühle, heißt es in einer städtische Pressemitteilung. Daher sei der Besuch der Gräber für viele Menschen eine Möglichkeit, die Trauer zu verarbeiten. Dabei seien Friedhöfe nicht nur Orte von Kummer und Schmerz, sondern auch Orte der Ruhe und des Gedenkens.Bei einem Todesfall gerät der Alltag aus den Fugen. In dieser Situation müssen in aller Regel relativ zügig Entscheidungen getroffen werden, obwohl man von der Gefühlslage hierzu gar nicht bereit ist. Deshalb ist vom Leipziger Mammut-Verlag zusammen mit der Kreisstadt Neunkirchen der 68 Seiten starke Trauerratgeber herausgegeben worden. Er will helfen, diese Ausnahmesituation gut zu meistern und gibt einen Überblick über alles, was im Trauerfall zu veranlassen ist.

Praktische Hinweise und Hilfen bietet der ausführliche Infoteil der Broschüre, indem auch Ansprechpartner oder Grabarten aufgeführt sind. Darüber hinaus zeigt er auch schematische Pläne der städtischen Friedhöfe, so dass eine Orientierung erleichtert wird. Wichtige Beiträge über Vorsorge, Bestattung, Grabpflege, Trauerbegleitung, Grabmale bis hin zum Erb- und Steuerrecht werden ausführlich behandelt.

Den Friedhofswegweiser gibt es bereits in über 160 Städten in Deutschland und Österreich, im Saarland in Saarbrücken, Völklingen und Lebach. Ab sofort stehen 4000 Broschüren zur Verfügung, die im Neunkircher Rathaus an der Info, beim Friedhofsamt sowie bei den Werbepartnern erhältlich sind. red