1. Saarland

Tragischer Niedergang eines Liebestollen

Tragischer Niedergang eines Liebestollen

Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt ist die Hauptfigur in dem Stück, das die Theatergemeinschaft St. Wendel spielt. Das Publikum darf sich auf eine packende Geschichte freuen, die zum Mitfühlen anregt.

Die Theatergemeinschaft Stadt St. Wendel zeigt am Dienstag, 17. Dezember, um 19.30 Uhr im Saalbau St. Wendel das Schauspiel "Der blaue Engel" nach dem Roman "Professor Unrat" von Heinrich Mann und dem Film "Der blaue Engel" von Josef von Sternberg. Die Konzertdirektion Landgraf aus Titisee-Neustadt geht mit dieser Aufführung wegen des großen Erfolges bereits zum dritten Mal auf Tournee. Der bekannte Schauspieler Gerd Silberbauer spielt die Rolle des Prof. Immanuel Rath, Stefanie Mendoni spielt die Rosa Fröhlich. "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt", "Nimm dich in acht vor blonden Frau'n" oder "Ich bin die fesche Lola": Mit diesen verführerischen Liedern, die jeder kennt, verdreht im Etablissement "Der blaue Engel" die leichtlebige Varieté-Künstlerin Rosa Fröhlich, genannt Lola Lola, dem autoritären und tyrannischen Gymnasialprofessor Rath, als "Unrat" verhöhnt, den Kopf.

Durch die Liebe zu Rosa verwandelt sich der Tyrann in eine tragische Figur. Er quittiert den Schuldienst, heiratet Rosa und verliert dadurch seine gesellschaftliche Stellung - sein Vermögen ist bald verprasst. Um etwas Geld zum Lebensunterhalt beisteuern zu können, tritt er als Clown auf. Nun verliert er jeglichen Halt und geht jämmerlich zugrunde. Gerd Silberbauer spielt den tragischen Niedergang des liebestollen Professors so packend, dass das Publikum mitfühlt.

Karten gibt es bei der Kulturabteilung der Stadtverwaltung, Rathaus VI, Welvertstraße 2, Tel. (0 68 51) 8 09 19 32 oder unter www.ticket-regional.de. In St. Wendel bei Buch + Papier Klein, Wochenspiegel und Tante Guerilla Shop und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket Regional.