1. Saarland

Torkars Nachfolge noch unklar

Torkars Nachfolge noch unklar

Heusweiler. 37 Jahre war Dieter Torkar Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Heusweiler. In einem Festgottesdienst am 28. Oktober 2012 wurde der gebürtige Essener verabschiedet, seit Beginn des neuen Jahres ist er in Pension. Und wer wird sein Nachfolger? Diese Frage beschäftigt viele Menschen in Heusweiler, Eiweiler, Niedersalbach, Obersalbach und Reisbach

Heusweiler. 37 Jahre war Dieter Torkar Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Heusweiler. In einem Festgottesdienst am 28. Oktober 2012 wurde der gebürtige Essener verabschiedet, seit Beginn des neuen Jahres ist er in Pension. Und wer wird sein Nachfolger? Diese Frage beschäftigt viele Menschen in Heusweiler, Eiweiler, Niedersalbach, Obersalbach und Reisbach.Denn für diese Orte wird der neue Mann (oder die neue Frau), genau wie Torkar zuvor, zuständig sein. Und damit für rund 2500 Gemeindemitglieder. Bis die Pfarrstelle in Heusweiler wieder besetzt ist, hat Professor Joachim Conrad, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Kölln, die Vakanzverwaltung übernommen.

Auf SZ-Nachfrage erklärte er: "In diesem Fall liegt das Besetzungsrecht bei der Landeskirche, also der Evangelischen Kirche im Rheinland. Sie hat zwei Kandidaten vorgeschlagen, die sie für das Amt in Heusweiler geeignet hält."

Einer der Bewerber, Karsten Siegel aus St. Johann, hielt nach Angaben Conrads am Buß- und Bettag eine Gastpredigt in Heusweiler und führte Gespräche mit dem Presbyterium. Das achtköpfige Gremium wird den Nachfolger von Torkar wählen. Aus persönlichen Gründen habe Siegel aber inzwischen eine Stelle im Kirchenkreis Saar-Ost im Raum Neunkirchen angenommen, berichtete Conrad.

Der andere Bewerber heißt Carsten Heß und kommt aus Idar-Oberstein. Conrad: "Er hat am 30. Dezember eine Gastpredigt in der evangelischen Kirche Heusweiler gehalten. Und er hat angeboten, nochmal zu einer Gastpredigt vorbeizuschauen." Carsten Heß stehe im Gespräch mit dem Presbyterium, das sich öffentlich nicht zur Bewertung der Kandidaten äußern möchte, wie Conrad betonte. Er fügte hinzu, neuer Vorsitzender des Presbyteriums sei Ronald Kunkel. Zuvor hatte Pfarrer Torkar dieses Amt inne. Mit der derzeitigen Situation ohne eigenen Pfarrer komme die evangelische Kirchengemeinde Heusweiler übrigens ausgezeichnet klar, sagte der Vakanzverwalter: "Das läuft reibungslos." Und dies sei nicht zuletzt das Verdienst von Pfarrsekretärin Elisabeth Baldauf, lobte Conrad.

Wann wird Dieter Torkars Nachfolger gewählt? Joachim Conrad wollte sich nicht auf einen Termin festlegen lassen: Das könne er im Moment wirklich nicht sagen. Foto: fotostudio Hirsch

Foto: Becker & bredel