Tom Hillenbrand macht mit Lesung Appetit auf Gastro-Krimis

Tom Hillenbrand macht mit Lesung Appetit auf Gastro-Krimis

Zu einer Lesung mit dem Luxemburger Autor Tom Hillenbrand lädt die Buchhandlung Rote Zora am Dienstag, 15. Oktober, ein.

Im Weindepot der Weinhandlung Spies in Losheim, Am Steil 1, wird Tom Hillenbrand ab 19.45 Uhr aus seinem neuen Krimi "Letzte Ernte" lesen. Ein Glas Wein, Rieslingspastete und danach ein Stück Quetschetaart mit Sahne: Auf der Luxemburger Sommerkirmes lassen es sich der ehemalige Sternekoch Xavier Kieffer und seine Freundin, die Gastrokritikerin Valerie Gabin, richtig gut gehen. Doch in einem Bierzelt drückt ihm ein Fremder plötzlich eine Magnetkarte in die Hand und verschwindet. Am nächsten Morgen wird der Mann unter der Roten Brücke tot aufgefunden. Warum hat er Kieffer diese Karte gegeben? Und was bedeuten die Computercodes darauf? Warum sind plötzlich so viele Leute hinter ihm her? Unversehens steht der Luxemburger Koch im Zentrum einer Verschwörung und erkennt, dass seine Freundin in höchster Gefahr schwebt.

Im Anschluss serviert die Rote Zora passend zum Buch Rieslingpastete und Wein. Die Kosten betragen 14 Euro, inklusive Rieslingpastete und Wein. Vor der Lesung bietet Christoph Spies vom Weinhaus ab 18.30 Uhr eine Weinprobe mit dem Titel "Grenzgänger - spannende Tour an der Mosel"an. Der Eintritt für die Weinprobe beträgt 15 Euro.

Anmeldungen ab sofort bei den Buchhandlungen Rote Zora in Losheim, Tel. (0 68 72) 9 15 77, und in Merzig, Tel. (0 68 61) 7 55 99.

www.rotezora.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung