"Törtchen"-Seminar im Café Resch zur Fair-Handels-Woche

"Törtchen"-Seminar im Café Resch zur Fair-Handels-Woche

Eppelborn. Im Rahmen der bundesweiten "Fairen Woche" laden das Café Resch in Eppelborn und die Schulseelsorge am Freitag, 30. September, 20 Uhr, zum Seminar "Törtchen-Törtchen" ein

Eppelborn. Im Rahmen der bundesweiten "Fairen Woche" laden das Café Resch in Eppelborn und die Schulseelsorge am Freitag, 30. September, 20 Uhr, zum Seminar "Törtchen-Törtchen" ein. Zu Gast ist Elod Kafaukoma, Landwirtschaftsanalyst und Sekretär der Zuckerkooperative Kasinthula in Malawi (Südostafrika), der aus erster Hand von den Vorteilen des Fairen Handels für die Produzenten berichtet, heißt es in der Pressemitteilung. Die Zuckerrohr-Kooperative existiert seit 1996 und zählt inzwischen rund 300 Mitglieder. Seit 2002 ist sie Fairtrade-zertifiziert. Durch Fairtrade-Prämiengelder wurde in Kafaukomas Heimatort Chinangwa eine Grundschule gebaut. Außerdem werden Stipendien für weiterführende Schulen vergeben. Unter dem Motto "Fair ist mehr!" können Verbraucher vom 16. bis 30. September die Welt des Fairen Handels entdecken. Die Aktionswoche feiert ihr 10-jähriges Bestehen. redInfos im Café Resch, Tel. (0 68 81) 72 36, E-Mail: CafeResch@aol.com

schulseelsorge-saarlouis.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung