Tischtennis: Wehrden setzt seine Hoffnung auf das Kellerduell

Tischtennis: Wehrden setzt seine Hoffnung auf das Kellerduell

Am Sonntag kommt es in der Tischtennis-Regionalliga zum saarländischen Duell zwischen dem TV Limbach und dem TTC Wehrden. Aufschlag ist um 15 Uhr in der Schulturnhalle Limbach.

Es ist der Griff nach dem letzten Strohhalm, den die Vereine bei diesem Aufeinandertreffen anvisieren. Limbach steht mit einem Saisonsieg, dem 9:5-Hinspiel-Erfolg in Wehrden, auf dem vorletzten Tabellenplatz. Wehrden ist punktloses Schlusslicht.

Der achte und drittletzte Platz, der die Relegation bedeuten würde, ist für die Saarländer vier beziehungsweise sechs Punkte entfernt. Beide Mannschaften kennen sich aus der Vergangenheit gut, bestritten schon einige Duelle gegeneinander - die meistens sehr eng ausgingen. So wird auch am Sonntag die Tagesform entscheiden, welches Team positiv in die Rückrunde startet. Für Aufsteiger Wehrden ist es wohl die letzte Chance, die Hoffnung aufrecht zu erhalten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung