1. Saarland

Tischtennis: Theley und Niederlinxweiler vorzeitig Meister

Tischtennis: Theley und Niederlinxweiler vorzeitig Meister

Kreis St. Wendel. Das Spitzenspiel in der Tischtennis-Bezirksliga Ost endete schiedlich-friedlich. Tabellenführer VfB Theley und Verfolger SV Hasborn trennten sich 8:8. Andr&; Scherer und Edwin Rausch glänzten mit je zwei Einzelsiegen für den VfB. Auf Hasborner Seite zeigte Joachim Koch eine klasse Vorstellung

Kreis St. Wendel. Das Spitzenspiel in der Tischtennis-Bezirksliga Ost endete schiedlich-friedlich. Tabellenführer VfB Theley und Verfolger SV Hasborn trennten sich 8:8. Andr&; Scherer und Edwin Rausch glänzten mit je zwei Einzelsiegen für den VfB. Auf Hasborner Seite zeigte Joachim Koch eine klasse Vorstellung. Nach einem 7:8-Rückstand behielt das Spitzendoppel des SV Hasborn Niehren/Klesen mit 3:2 über Schütz/Rausch die Oberhand und sicherte das Remis. Der VfB Theley konnte aber auch so bereits zwei Spieltag vor Saisonende jubeln, denn mit fünf Zählern Vorsprung ist den Theleyern der Meistertitel nicht mehr zu nehmen. Hasborn bleibt Tabellenzweiter vor Neunkirchen. Der dritte Kreisvertreter, der TTV Niederlinxweiler II, kam mit 4:9 gegen den Vierten Limbach unter die Räder und bleibt als Siebter im Abstiegskampf. Dennoch konnte auch in Niederlinxweiler ein Titel bejubelt werden: Die erste Herrenmannschaft setzte sich mit 9:4 gegen Oberwürzbach durch und entschied die Meisterschaft in der Saarlandliga vorzeitig für sich. Nico Lozar und Julian Beisecker brachten mit jeweils zwei Einzeltriumphen eine herausragende Leistung. Andreas Spengler, Andreas Finkler, Johannes Linxweiler sowie die Doppel Beisecker/Lozar und Finkler/Linxweiler besorgten die restlichen Punkte zum Gesamtsieg, der für den TTV auch den Aufstieg in die Oberliga bedeutet. In der Landesliga der Herren unterlag die TTG Marpingen/Alsweiler mit 4:9 gegen Merchweiler und ist jetzt Siebter. Gleich zwei Niederlagen gab für die Oberliga-Damen des SV Remmesweiler. In Queidersbach wurde der SVR mit 0:8 deklassiert, gegen Vinningen gab es trotz der starken Elisabeth Ost eine 3:8- Pleite. Remmesweiler fiel von Platz zwei auf Rang vier zurück. Die TTF Primstal setzten sich durch einen 8:5-Erfolg im Lokalderby über den TTV Berschweiler auf Rang zwei der Damen-Saarlandliga. Niederlinxweiler II bezwang den TV Merchweiler mit 8:2 und ist nun Fünfter. Die beiden Damenteams des VfB Theley haben die Chance auf den Meistertitel in der Bezirksliga. Theley I schlug Rohrbach/St.Ingbert mit 8:2 und führt die Tabelle auf Grund eines besseren Satzverhältnisses vor Theley II an, das gegen Ballweiler mit 8:1 erfolgreich waren. Urexweiler gelang ein 8:6 über die DJK Friedrichsthal. Urexweiler ist unverändert Tabellenvorletzter. mei