1. Saarland

Tischtennis: Sarah Bläs sahnt gleich zwei Saarlandmeistertitel ab

Tischtennis: Sarah Bläs sahnt gleich zwei Saarlandmeistertitel ab

St. Ingbert/St. Wendel. Äußerst erfolgreich kehrte die 16-jährige Sarah Bläs vom TTV Niederlinxweiler von den Saarlandmeisterschaften der Jugend aus St. Ingbert zurück. Mit im Gepäck hatte das Nachwuchstalent, das in der ersten Damenmannschaft des TTV in der Oberliga Pfalz/Saarland aufschlägt, zwei Gold- und eine Silbermedaille

St. Ingbert/St. Wendel. Äußerst erfolgreich kehrte die 16-jährige Sarah Bläs vom TTV Niederlinxweiler von den Saarlandmeisterschaften der Jugend aus St. Ingbert zurück. Mit im Gepäck hatte das Nachwuchstalent, das in der ersten Damenmannschaft des TTV in der Oberliga Pfalz/Saarland aufschlägt, zwei Gold- und eine Silbermedaille. Als Titelverteidigerin ging Bläs (Foto: mei) im Mädchen-Einzel mit dem Ziel einer erfolgreichen Verteidigung an den Start. Ein Zeichen für dieses Vorhaben setzte die Niederlinxweilerin damit, dass sie bis zum Endspiel, indem sie auf Aline Jungmann vom TTC Schwarzenholz traf, keinen einzigen Satz abgab. Und auch im Finale gegen Jungmann gab sie sich beim 11:6, 9:11, 11:5 und 11:4 kaum eine Blöße.Ebenfalls als Favoritin auf den Saarlandmeistertitel wurde Bläs im Mädchen-Doppel gehandelt, wo sie mit ihrer Partnerin Jessica Loew vom TTSV Saarlouis-Fraulautern durch einen klaren 3:0-Triumph im Semifinale gegen Lisa Gu/Liya Gu (TTG Rohrbach/St. Ingbert) den Einzug ins Endspiel schaffte. Dort setzten sich Bläs/Loew mit 11:7, 8:11, 11:8 und 11:9 gegen Aline Jungmann/Ann-Sophie Daub (TTC Schwarzenholz/TTSV Saarlouis-Fraulautern) durch. Fast hätte es für Sarah Bläs noch zum dritten Titelgewinn bei diesen Saarlandmeisterschaften gereicht, doch im gemischten Doppel an der Seite von Rouven Niklas vom TTC Kerpen Illingen unterlag sie in einem spannenden Finale Jessica Loew/Pascal Naumann (TTSV Saarlouis-Fraulautern/TTF Besseringen) hauchdünn mit 2:11, 11:3, 11:5, 9:11 und 10:12.

Stark präsentierte sich auch Viktoria Adams vom TTC Urexweiler, die im gemischten Doppel mit Daniel Gissel vom TTC Wehrden die Bronzemedaille einheimste. Viktoria Adams/Daniel Gissel schafften nach einem 3:1- Erfolg im Viertelfinale gegen Ann-Sophie Daub/Nicolas Daub den Sprung ins Halbfinale, wo sie gegen die späteren Saarlandmeister Jessica Loew/Pascal Naumann mit 11:8, 12:14, 6:11 und 8:11 den Kürzeren zogen. Ebenfalls Bronze schnappte sich Lukas Kurfer, der beim TTC Kerpen Illingen spielt, aber in Marpingen wohnt, im Jungen-Doppel mit seinem Vereinskollegen Rouven Niklas (TTC Kerpen Illingen). Erst in der Runde der letzten Vier mussten sich Kurfer und Niklas Oleg Horshkov/Pascal Naumann (TTSV Bous/TTF Besseringen) mit 1:3 geschlagen geben. mei