1. Saarland

Tischtennis: Optimale Ausbeute für die Damen des ATSV Saarbrücken

Tischtennis: Optimale Ausbeute für die Damen des ATSV Saarbrücken

Saarbrücken. Für die Damen der ATSV-Tischtennis-Abteilung war das vergangene Wochenende ein sehr erfolgreiches. Sie machten das Beste aus einem schweren Doppelspieltag. Am Sonntag empfing sie der Tabellendritte SV Darmstadt 98, wo sich die Saarbrückerinnen überraschend deutlich mit 6:3 durchsetzten

Saarbrücken. Für die Damen der ATSV-Tischtennis-Abteilung war das vergangene Wochenende ein sehr erfolgreiches. Sie machten das Beste aus einem schweren Doppelspieltag. Am Sonntag empfing sie der Tabellendritte SV Darmstadt 98, wo sich die Saarbrückerinnen überraschend deutlich mit 6:3 durchsetzten. Gegen Darmstadt rückte wieder Claudia Brubach für die verletzte Anja Schuh in die Mannschaft. Mit ihr gelang den Damen des ATSV der zweite Sieg an diesem Wochenende. Denn schon am Samstag zuvor konnten sie beim Tabellenvorletzten in Offenburg punkten - dort aber mit der noch immer verletzten Nummer eins. "Anja Schuh ist mitgefahren, hat aber ihre Spiele geschenkt", erklärte Ann-Kathrin Herges.Das bedeutete, dass sowohl ein Doppel als auch zwei Einzel schon vor der Partie an die Gastgeber gingen. Trotz der drei geschenkten Punkte setzten sich die Damen des ATSV am Ende mit 6:4 durch und fuhren mit zwei Punkten in der Tasche nach Hause. Sowohl Theresa Adams als auch Ann-Kathrin Herges konnten ihre beiden Einzel erst im fünften Satz für sich entscheiden. Durch die vier Punkte an diesem Wochenende schieben sich die Saarbrückerinnen auf den sechsten Platz in der 2. Bundesliga Süd vor. aub