Tischtennis: Niederlinxweiler kann doch noch gewinnen

Tischtennis: Niederlinxweiler kann doch noch gewinnen

Niederlinxweiler. Mit einem 8:6- Erfolg beim Tabellendritten FC Queidersbach haben die Damen des TTV Niederlinxweiler ihren zweiten Saisonsieg in der Oberliga Pfalz/Saarland eingefahren

Niederlinxweiler. Mit einem 8:6- Erfolg beim Tabellendritten FC Queidersbach haben die Damen des TTV Niederlinxweiler ihren zweiten Saisonsieg in der Oberliga Pfalz/Saarland eingefahren. Nach einem 1:1 nach den Doppeln, in denen Anna Crummenauer/Barbara Kacperski gegen Lisa Kallenbach/Yvonne Syga gewannen, bot wieder einmal Maike Zimmer mit drei Einzelsiegen gegen Lisa Kallenbach, Elena Süs und Julia Dieter eine überzeugende Vorstellung. Barbara Kacperski steuerte zwei Erfolge gegen Syga und Dieter bei, während Anna Crummenauer und Melanie Schneider jeweils einmal erfolgreich waren.Die zweite Partie an diesem Doppelspieltag verlor der TTV bei der TSG Zellertal mit 4:8. Da die Nummer zwei der Gastgeberinnen, Silke Ermel, sich trotz einer Verletzung aufstellen ließ und ihr Doppel sowie zwei Einzel kampflos abgeben musste, hatten die Niederlinxweilerinnen gleich drei Zähler auf der Habenseite. Doch ohne Maike Zimmer konnte Barbara Kacperski mit einem 3:0 gegen Ninette Mayer für den TTV punkten. Vor dem letzten Saisonspiel am 13. April beim Tabellenvierten TTSV Saarlouis-Fraulautern III liegt der TTV Niederlinxweiler mit 6:28 Punkten auf dem zehnten und zugleich letzten Tabellenplatz. mei