1. Saarland

Tipp: Den Ludwigsbergkreiselmöglichst weiträumig umfahren

Tipp: Den Ludwigsbergkreiselmöglichst weiträumig umfahren

Saarbrücken. Fräs- und Asphaltierungsarbeiten sowie Baumfällaktionen dürften an diesem Wochenende für starke Verkehrsbeeinträchtigungen im Umfeld des Saarbrücker Ludwigsbergkreisels sorgen. In der Camphauser Straße werden am Samstag und Sonntag die Fahrbahnen erst abgefräst und dann neu asphaltiert

Saarbrücken. Fräs- und Asphaltierungsarbeiten sowie Baumfällaktionen dürften an diesem Wochenende für starke Verkehrsbeeinträchtigungen im Umfeld des Saarbrücker Ludwigsbergkreisels sorgen. In der Camphauser Straße werden am Samstag und Sonntag die Fahrbahnen erst abgefräst und dann neu asphaltiert. In Höhe des Ludwigspark-Stadions werden an beiden Tagen Bäume gefällt. Daher gibt es umfangreiche Straßensperrungen. Umleitungen werden ausgeschildert. Die Stadtverwaltung rät aber allen Verkehrsteilnehmern, das Gebiet möglichst weiträumig zu umfahren. Im Einzelnen ist die Anschlussstelle Saarbrücken-Ludwigsberg der Autobahn 623 von Samstag, 12 Uhr, bis Sonntag, 24 Uhr, gesperrt. Die Camphauser Straße ist an beiden Tagen komplett gesperrt. Zudem wird an beiden Tagen die Ausfahrt der Straße "Am Ludwigsberg" in Richtung Kreisel voll gesperrt. Betroffen von den Sperrungen ist auch die Buslinie 128. Die Busse benutzen am Samstag in Fahrtrichtung Rußhütte/Rastpfuhl den normalen Fahrweg. Der Rückweg in Richtung Hauptbahnhof erfolgt über die Straßen Am Hof, Rastpfuhl und Lebacher Straße. Am Sonntag nutzen die Busse in beiden Fahrtrichtungen die Route über Lebacher Straße, Rastpfuhl, Am Hof, Endhaltestelle Rußhütte und direkt weiter zur Haltestelle Am Schönental. An den Haltestellen werden Hinweise über geänderte Abfahrtszeiten angebracht. red