Erste Maßnahmen ergriffen Tigermücke im Saarland angekommen – so gefährlich ist das Insekt wirklich

Homburg · Durch den Klimawandel fühlen sich Insekten, die sonst nur in sehr warmen Regionen vorkommen, auf einmal in unserer Heimat wohl und vermehren sich. Ein Beispiel ist die Tigermücke. Wie gefährlich sie wirklich ist und welche Maßnahmen gegen sie im Saarland getroffen werden.

Ein Mitarbeiter der Kommunalen Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage steht  in einem Seitenarm des Federbachs in Karlsruhe. Hier ist man an Mücken gewöhnt, vor 200 Jahren gab es sogar in ganz Deutschland Malaria. 

Ein Mitarbeiter der Kommunalen Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage steht  in einem Seitenarm des Federbachs in Karlsruhe. Hier ist man an Mücken gewöhnt, vor 200 Jahren gab es sogar in ganz Deutschland Malaria. 

Foto: picture alliance / dpa/Marijan Murat

Am 31. August 2023 hatten wir es schwarz auf weiß: Im Regionalverband Saarbrücken ist erstmals offiziell die Asiatische Tigermücke aufgetaucht. Während einer Woche wurden gleich zwei Exemplare von Bürgern aus dem Stadtgebiet Saarbrücken – unabhängig voneinander – zur Bestimmung an die „Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage“ eingesandt. Diese bestätigte den Fund dem Gesundheitsamt.