1. Saarland

THW mit neuer Führung

THW mit neuer Führung

An der Spitze des Technischen Hilfswerks (THW) Völklingen-Püttlingen hat es einen Wechsel gegeben. Der 35-jährige Völklinger Maik Sticher hat das Amt des Ortsbeauftragten von Dominik Schmitt übernommen.

Das Technische Hilfswerk (THW) Völklingen/Püttlingen hat einen neuen Ortsbeauftragten. Maik Sticher löst Dominik Schmitt an der Spitze der Hilfsorganisation ab. Der Amtswechsel erfolgte turnusgemäß durch Vorschlag und Wahl der Führungskräfte des Ortsverbandes.

Sticher, bislang Ausbildungsbeauftragter, gehört seit 1999 dem THW an. Statt des damals noch üblichen Wehrdienstes verpflichtete sich Sticher für zehn Jahre zur Arbeit in der zivilen Bevölkerungsschutzorganisation. Ein gutes Umfeld und die Kameradschaft waren für Sticher der Grund, beim THW zu bleiben. Beruflich ist Maik Sticher als Landschaftsgärtner bei der Stadt Völklingen beschäftigt. Der 35-jährige Völklinger ist zudem Mitglied des Personalrates der Stadtverwaltung. Seine beruflichen Fähigkeiten bewies er im THW schon federführend bei der Gestaltung der Außenanlage des Ortsverbandes. Seinen größten Einsatz erlebte Sticher 2002 beim Elbe-Hochwasser. Damals war er als Kraftfahrer eingesetzt. Beim Hochwasser im Juni 2013 koordinierte er die Helfer aus dem eigenen Ortsverband. Am 25. Oktober wird Sticher von Werner Vogt, dem Landesbeauftragten für Hessen/ Rheinland-Pfalz/ Saarland, im Dorfgemeinschaftshaus Geislautern offiziell ins Amt eingeführt. "Nach dem Wegfall der Wehrpflicht und mit Blick auf dem demografischen Wandel müssen wir uns auch als THW bemühen, junge Nachwuchskräfte zu finden", sagte Sticher bei der internen Amtsübergabe. Und: "Der Ortsverband ist mit seinen rund 60 Helfern gut aufgestellt, dies soll aber auch in Zukunft so sein."

Fünf Jahre wirkte Dominik Schmitt als ehrenamtlicher THW-Ortsbeauftragter. Aus beruflichen Gründen kann er das mit viel Arbeit verbundene Amt nicht mehr ausführen. Doch er arbeitet künftig als Fachberater für das THW und wird Ausbildungsbeauftragter sein.

Ebenfalls neu ins Amt berufen wurde der stellvertretende Ortsbeauftragte Dietmar Sperling. Er übernimmt das Amt von Herbert Hecht, der es nach 45 Jahren weitergegeben hat.

Zum Thema:

Hintergrund Der Ortsbeauftragte ist Dienststellenleiter eines Ortsverbandes der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW). Ihm obliegt die gesamtverantwortliche Leitung des THW in seinem Zuständigkeitsbereich. Dazu zählen Arbeitssicherheit, Haushalt, Öffentlichkeitsarbeit, Ausbildung und Wartung der Einsatzausrüstung. Der Ortsbeauftragte ist Disziplinarvorgesetzter aller Helfer seines Ortsverbandes. red