1. Saarland

THW klärt Jugendgruppe zum Thema Mobbing auf

THW klärt Jugendgruppe zum Thema Mobbing auf

Wadern. Das Technische Hilfswerk Wadern (THW) hat zum zweiten Mal zusammen mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung die Aktion "Kinder stark machen" ausgerichtet. Hierbei geht es darum, Jugendliche über die Gefahren von Alkohol und Drogen aufzuklären. Dieses Mal stand auch das Thema "Mobbing" auf dem Programm

Wadern. Das Technische Hilfswerk Wadern (THW) hat zum zweiten Mal zusammen mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung die Aktion "Kinder stark machen" ausgerichtet. Hierbei geht es darum, Jugendliche über die Gefahren von Alkohol und Drogen aufzuklären. Dieses Mal stand auch das Thema "Mobbing" auf dem Programm. Aus diesem Grund schilderte Ausbilder Josef Dickmann den Fall des Mobbing-Opfers Amanda Todd aus Kanada, die sich im Oktober das Leben nahm. In der Jugendgruppe des THW Wadern lernten die Kinder und Jugendlichen, bei der Jugendbetreuerin Katja Rohles und ihrem Team, Verantwortung zu übernehmen und in Gruppen zu arbeiten. Im Rahmen dessen beschäftigten sich die Teilnehmer mit den Themen Konfliktbewältigung, Zivilcourage und dem richtigen Verhalten bei Gruppenzwang. Mit den elf- bis 16-jährigen Junghelfern wurde über alle Arten von Drogen sowie die von ihnen ausgehenden Gefahren gesprochen. Durch die Aktion wurden die Heranwachsenden mit Hilfe von Beispielen und Experimenten für das Thema sensibilisiert. obiwww.kinderstarkmachen.de