1. Saarland

Thomas Gastauer für Verdienste um den Fußballsport geehrt

Thomas Gastauer für Verdienste um den Fußballsport geehrt

Scheiden. Das 20. Junioren-Fußball-Gemeindepokalturnier der Gemeinde Losheim am See in Scheiden nutzte der Kreisjugendleiter Udo Marmitt (Hüttersdorf), um den Dachverbandsvorsitzenden Thomas Gastauer für seine Verdienste um den Fußballsport mit der Jugendleiter-Ehrennadel in Gold des Saarländischen Fußballverbandes auszuzeichnen

Scheiden. Das 20. Junioren-Fußball-Gemeindepokalturnier der Gemeinde Losheim am See in Scheiden nutzte der Kreisjugendleiter Udo Marmitt (Hüttersdorf), um den Dachverbandsvorsitzenden Thomas Gastauer für seine Verdienste um den Fußballsport mit der Jugendleiter-Ehrennadel in Gold des Saarländischen Fußballverbandes auszuzeichnen.

Mitlosheimer Ortsvorsteher

Gastauer, der sein ehrenamtliches Engagement zunächst in der Politik begann und von 1994 bis 1999 auch Ortsvorsteher seines Heimatortes Mitlosheim war, startete sein Engagement im sportlichen Bereich im Jahre 1989 als Geschäftsführer der Spielvereinigung Mitlosheim. Hier zeichnete er viele Jahre als Hauptorganisator für den Mitlosheimer Silvesterlauf verantwortlich.

Im Jahre 1995 berief ihn der Saarländische Fußballverband als Jugendgruppenleiter im Kreis Westsaar, welcher er bis 2011 war.

Ebenfalls 1995 wurde er im Clubheim des SV Wahlen zum Vorsitzenden des Dachverbandes der Fußballvereine der Gemeinde Losheim am See. In dieser Funktion ist er alljährlich verantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung der Gemeindepokalturniere der Junioren und der Aktiven.

Pressewart und Stadionsprecher

Der 46-jährige Postbedienstete ist bei der Spielvereinigung Mitlosheim Ehrenamtsbeauftragter. Für die SG Scheiden/Mitlosheim fungiert er als Pressewart und Stadionsprecher.

Letzteres übernimmt er ebenso bei den Heimspielen der B 1-Junioren der JFG Hochwald Losheim. Für den Kreisjugendleiter Udo Marmitt hat sich Gastauer die Ehrung durch den SFV in besonderem Maße verdient. red