1. Saarland

Theresa Adams gelingt die doppelte Titelverteidigung

Theresa Adams gelingt die doppelte Titelverteidigung

Saarbrücken. Theresa Adams wurde ihrer Favoritenrolle gerecht: Bei den Tischtennis-Saarlandmeisterschaften der Damen und Herren holte die Zweitliga-Spielerin vom ATSV Saarbrücken nach 2009 und 2011 zum dritten Mal den Titel im Damen-Einzel

Saarbrücken. Theresa Adams wurde ihrer Favoritenrolle gerecht: Bei den Tischtennis-Saarlandmeisterschaften der Damen und Herren holte die Zweitliga-Spielerin vom ATSV Saarbrücken nach 2009 und 2011 zum dritten Mal den Titel im Damen-Einzel. Im vereinsinternen Duell gegen Claudia Brubach siegte die 20-Jährige, die in Urexweiler wohnt, im Endspiel ungefährdet mit 11:7, 11:6, 4:11, 11:4 und 11:7. Die Saarlandmeisterin im Damen-Einzel von 2010, Nikola Neu vom TTSV Fraulautern, zog überraschend im Halbfinale gegen Claudia Brubach mit 8:11, 11:7, 8:11, 5:11 und 9:11 den Kürzeren und wurde gemeinsam mit der 15-jährigen Ann-Sophie Daub vom TTSV Fraulautern Dritte.Doch nicht nur im Einzel, sondern auch im Doppel verteidigte Theresa Adams ihren Titel. Spielte sie 2011 noch mit ihrer Mannschaftskollegin Ann-Kathrin Herges zusammen, trat sie in diesem Jahr mit ihrer Finalgegnerin im Einzel an. Ohne Satzverlust marschierten Adams und Brubach ins Finale, wo sie Sarah Bläs vom TTV Niederlinxweiler und Ann-Sophie Daub mit 11:9, 11:7 und 11:7 bezwangen.

"Er ist unbesiegbar", schrie Philipp Mostowys vom 1. FC Saarbrücken lautstark, nachdem sein Finalgegner im Einzel, Christian Schleppi, fast jeden seiner aggressiven Topspins so dermaßen gut zurückblockte, dass Mostowys verzweifelte. Mit 11:7, 11:7, 13:11 und 11:6 behielt Schleppi die Oberhand und durfte sich über seinen ersten Saarlandmeistertitel überhaupt freuen. Eine Runde zuvor musste der Limbacher gegen den Saarlandmeister des Vorjahres im Herren-Einzel allerdings über die volle Länge von sieben Sätzen gehen. Gegen Christoph Brubach von den TTF Besseringen machte er den Finaleinzug aber hauchdünn mit 11:8, 10:12, 9:11, 11:8, 11:8, 12:14 und 11:9 perfekt.

Das Herren-Doppel entschieden derweil Andreas Koch und Christoph Brubach von den Tischtennisfreunden Besseringen durch ein 11:4, 12:10 und 11:4 im Endspiel gegen André Forsch vom ATSV Saarbrücken und Pascal Naumann vom 1. FC Saarbrücken für sich. mei

Foto: Meiser