1. Saarland

Theaterwelten zum Jubiläum

Theaterwelten zum Jubiläum

Winterbach. In monatelanger Probenarbeit haben sich die Musiker des Musikvereins Winterbach unter ihrem Dirigenten Stefan Barth auf dieses besondere Konzert vorbereitet. Es ist ein Streifzug durch die klassische Unterhaltungsmusik des späten 19. Jahrhunderts

Winterbach. In monatelanger Probenarbeit haben sich die Musiker des Musikvereins Winterbach unter ihrem Dirigenten Stefan Barth auf dieses besondere Konzert vorbereitet. Es ist ein Streifzug durch die klassische Unterhaltungsmusik des späten 19. Jahrhunderts. Im Konzert werden unter anderem auch Werke von Johann Strauß wie "An der schönen blauen Donau" oder "Unter Donner und Blitz" dargeboten. Gesanglich unterstützt wird der Musikverein von der Sopranistin Sandra Weiß und vom Tenor Thomas Zimmermann. Aus der Welt der Operette und des Musicals werden sie unter anderem Szenen aus der "West Side Story" singen. Weiß singt im ersten Teil die Arie der Adele "Mein Herr Marquis" und zusammen mit Zimmermann das Duett "Im Feuerstrom der Reben". In einem speziellen Arrangement für Blasorchester wird Musik der "West Side Story" zu Gehör gebracht wie auch Melodien aus dem "Phantom der Oper". Der Musikverein wurde 1933 durch neun Winterbacher Bürger gegründet. In der Gründungsversammlung wurden Hans Seger zum Vorsitzenden und Josef Wiesen zum ersten Dirigenten bestellt. Schon kurze Zeit später schlossen sich dem Verein Musiker aus Winterbach an, die bis zu diesem Zeitpunkt teilweise anderen Musikvereinen angehörten. Dadurch zählte der Verein im Jahre 1935, als Jakob Nagel die Stabführung übernahm, schon 40 Musiker. Der Zweite Weltkrieg beeinträchtigte die Vereinstätigkeit, so dass 1942 an Fronleichnam der letzte öffentliche Auftritt stattfand. Gegen Ende 1945 begann man unter dem Dirigenten Jakob Nagel von vorne. Im Jahre 1949 übernahm Wilhelm Voigt die musikalische Leitung. 1951 kam eine Krise, die 1952 die Vereinstätigkeit nach außen ganz ruhen ließ. Dank der Entschlusskraft einiger älterer Musiker konnte diese Krise, die infolge finanzieller Probleme sowie Besetzungsschwierigkeiten den Verein hart traf, überwunden werden.Das Vereinsleben wurde 1986 durch seine Eintragung beim Amtsgericht St.Wendel auf eine neue Basis gestellt. Große Verdienste an dem Erfolg des Musikvereins haben sich der im vergangenen Jahr verstorbene Ehrenvorsitzende Josef Riefer und der Ehrendirigent Horst Nagel erworben. Sie haben im wesentlichen das Bild des Musikvereins über Jahrzehnte mitgeprägt. Vorsitzender des Vereins ist Walter Scheid, der seit 2003 die Geschicke des Vereins bestimmt und bereits von 1985 bis 1997 den Musikverein führte. Von 1976 bis 1985 zeigte er sich verantwortlich für die Jugendarbeit. 2007 erhielt Scheid die kleine Ehrenplakette des Saarlandes für 40 Jahre als aktiver Musiker und für mehr als 20 Jahre Vorstandstätigkeit. maw

Auf einen BlickDer Vorstand: Vorsitzender Walter Scheid, 2. Vorsitzender Edmund Scherschel und Gerhard Weiand, 1. Kassierer Peter Brill, 2. Kassiererin Natalie Seiler, Schriftführer Jens Cullmann, 1. Jugendleiter Thomas Scheid, 2. Jugendleiterin Martina Birkenbach, Materialwart Werner Peters, 1. Notenwart Reimund Recktenwald, 2. Notenwart Heiko Rauber, Beisitzer Michael Klein, Heini Roos, verantwortlich für den Internetauftritt ist Martin Backes. maw