Theaterverein Bubach entführt Zuschauer in den Orient

Theaterverein Bubach entführt Zuschauer in den Orient

Bubach. Die Kinder- und Jugendgruppe des Theatervereins Bubach entführt im Advent die Zuschauer in den Orient. Unter der Regie von Katja Groß will der Theaterverein Bubach die Zuschauer ebenso verzaubern wie einst Sheherazade den Sultan. Mehr als 40 Kinder, Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene interpretieren die Geschichte von "Aladin und die Wunderlampe"

Bubach. Die Kinder- und Jugendgruppe des Theatervereins Bubach entführt im Advent die Zuschauer in den Orient. Unter der Regie von Katja Groß will der Theaterverein Bubach die Zuschauer ebenso verzaubern wie einst Sheherazade den Sultan. Mehr als 40 Kinder, Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene interpretieren die Geschichte von "Aladin und die Wunderlampe". Die Aufführungstermine für die Geschichte um "Aladin und die Wunderlampe" sind: Sonntag, 2., Samstag, 8., Sonntag, 9. und Samstag, 15. Dezember, jeweils 17 Uhr in der Hirschberghalle Bubach. redKarten gibt's an der Abendkasse sowie im Vorverkauf im Ticketshop unter www.theaterverein-bubach.de und in der Laurentiusapotheke, Illtalstraße 58, Bubach.