1. Saarland

Theater trotz Umbaustart in Saarlouis

Theater trotz Umbaustart in Saarlouis

Saarlouis. Trotz Umbaustart bieten die Saarlouiser Kulturmacher noch bis zum 1. Januar ein vollgepacktes und attraktives Theaterprogramm im Saarlouiser Theater am Ring an. Die Theaterreihe beginnt am Freitag, 12. Oktober, um 20 Uhr mit dem Musical "My fair Lady" in einer Inszenierung der Kammeroper Köln

Saarlouis. Trotz Umbaustart bieten die Saarlouiser Kulturmacher noch bis zum 1. Januar ein vollgepacktes und attraktives Theaterprogramm im Saarlouiser Theater am Ring an. Die Theaterreihe beginnt am Freitag, 12. Oktober, um 20 Uhr mit dem Musical "My fair Lady" in einer Inszenierung der Kammeroper Köln.Die Kammeroper Köln ist aus der deutschen Theaterszene nicht mehr wegzudenken. Das private Musiktheater ist mit der Unterstützung durch die Kölner Symphoniker seit 1996 als Tourneetheater im ganzen deutschsprachigen Raum erfolgreich.

Das Kulturamt Saarlouis bietet bis zum Aufführungstermin von "My fair Lady" ein kostengünstiges Kurzabo für insgesamt vier Theaterabende (inclusive "My fair Lady") mit einem Rabatt in Höhe von 30 Prozent auf die üblichen Freiverkaufspreise (29 bis 60 Euro je nach Sitzkategorie) an.

Drei weitere Aufführungen sind im Theater-Abo enthalten: "End of the Rainbow", ein Musical über das Leben der Judy Garland, am Freitag, 16. November, um 20 Uhr; ein Ballett-Abend mit "Giselle", in einer Inszenierung der Staatsoper Kharkov am Sonntag, 2. Dezember, um 18 Uhr und ein Musical-Klassiker in der Vorweihnachtszeit mit "Der kleine Lord" mit Gunnar Möller in der Hauptrolle am Sonntag, 16. Dezember, um 18 Uhr. red

Abo-Buchung beim Kulturamt Saarlouis unter Telefon (0 68 31) 44 33 94, E-Mail: kulturservice@saarlouis.de, Kartenverkauf über Ticket-Regional an allen üblichen Vorverkaufsstellen.