"The green Hornet" ist dank Christoph Waltz sehenswert

"The green Hornet" ist dank Christoph Waltz sehenswert

St. Wendel. Christoph Waltz drückt auch diesem Film seinen Stempel auf. Der Oscar-Preisträger macht "The green Hornet" (Foto: Verleih), der gerade auf DVD erschienen ist, sehenswert. Ansonsten flacht der Film, der gut beginnt, trotz enormer Effekte mit der Zeit ab

St. Wendel. Christoph Waltz drückt auch diesem Film seinen Stempel auf. Der Oscar-Preisträger macht "The green Hornet" (Foto: Verleih), der gerade auf DVD erschienen ist, sehenswert. Ansonsten flacht der Film, der gut beginnt, trotz enormer Effekte mit der Zeit ab.Zum Inhalt: Britt Reid (Seth Rogen) verbringt die Tage als Faulenzer und die Nächte als Partylöwe - bis er eine echt seriöse, echt coole Karriere als Verbrechen bekämpfender Actionheld startet. Als The Green Hornet schließt er sich mit dem genialen Tüftler und Kampfsportmeister Kato (Jay Chou) zusammen, um die Unterwelt von LA aufzumischen. Nicht mal Britts Assistentin Lenore (Cameron Diaz) vermutet hinter dem ungleichen Paar das maskierte Duo, das die schlimmsten Verbrecher der Stadt, samt ihrem Anführer Chudnofsky (Waltz), hochgehen lässt. Mit Stil, Überheblichkeit und einem ganzen Arsenal an fantastischer Ausrüstung sorgen The Green Hornet und Kato auf ihre Weise für Gerechtigkeit, was aus jeder ihrer Missionen eine Mischung aus überzogener Action und haarsträubender Comedy macht. him

Mehr von Saarbrücker Zeitung