1. Saarland

Tennis: Erste Auflage der Bliestal Open läuft in Blickweiler

Tennis: Erste Auflage der Bliestal Open läuft in Blickweiler

Blickweiler. Seit dem 2. August laufen beim TC Bliestal-Blickweiler die 1. Bliestal Open. Das Endspiel dieses Tennisturniers für aktive Herren ist für den 15. August terminiert. Die Veranstaltung genießt den Ranglistenstatus des Deutschen Tennisbundes. Am Start sind 66 Teilnehmer aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Blickweiler. Seit dem 2. August laufen beim TC Bliestal-Blickweiler die 1. Bliestal Open. Das Endspiel dieses Tennisturniers für aktive Herren ist für den 15. August terminiert. Die Veranstaltung genießt den Ranglistenstatus des Deutschen Tennisbundes. Am Start sind 66 Teilnehmer aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Damit gehören die Bliestal Open zu den größten Tennisturnieren für aktive Herren im Saarland. Aber nicht nur die Teilnehmerzahl, sondern auch die Besetzung ist hochklassig. Das Feld wird von drei deutschen Ranglistenspielern angeführt. Topgesetzt ist Philipp Konz vom TC Schwarz-Weiß Merzig - die Nummer 432 der deutschen Rangliste. Die Nummer zwei der Setzliste ist Stephan Schwarz vom Sportpark Windhagen, Deutschlands Nummer 538. Dahinter folgt mit Marco Lamberti, der ebenfalls für den TC Schwarz-Weiß Merzig aufschlägt, ein weiterer Saarländer. Er steht deutschlandweit derzeit auf Rang 671. Auch der Turniersieger des 6. Ritter-Bolch-Aktiventurniers, Daniel Erbacher vom TC Rot-Weiß Kaiserslautern, will in Blickweiler ins Finale einziehen. Dem Teilnehmerfeld gehören auch zwölf Spieler des TC Bliestal-Blickweiler an. Von den Lokalmatadoren ist Matthias Leffer sogar an Position sechs der Setzliste gesetzt. Ihm werden allerdings nur Außenseiterchancen eingeräumt. Aktuelle Informationen gibt es auf der Internetseite des Turniers. shoIm Internet:www.tc-bliestal.de