"Tele" macht zeitlose Fotos

"Tele" macht zeitlose Fotos

Zeitlos ist ein Thema, das auf viele verschiedene Arten interpretiert werden kann. Das beweisen die zahlreichen Fotos, die die Mitglieder des Fotoclubs "Tele" Freisen eingereicht haben. Und eingereicht wurden jede Menge Uhren, aber auch symbolträchtige Fotos. Am besten umgesetzt hat das Thema nach Meinung der SZ-Jury Marie Boßlet aus Homburg mit ihrem Bild "Ruine"

Platz sechs: "Rückkehr der Störche" von Ilka Ballof, Niederkirchen.
Platz drei: "Hoch hinaus" von Volker Mersdorf aus Selbach.
Platz zwei: "Stein auf Stein" von Norbert Holz aus Theley.
Platz acht: Jürgen Kremp aus Hoof hat sein Bild "Kraftwerk" bei tiefstehender Sonne fotografiert. Fotos: Tele.
Platz sechs: "Rückkehr der Störche" von Ilka Ballof, Niederkirchen.
Platz drei: "Hoch hinaus" von Volker Mersdorf aus Selbach.
Platz zwei: "Stein auf Stein" von Norbert Holz aus Theley.
Platz eins: Marie Boßlet aus Homburg überzeugte mit ihrem Bild "Ruine". Fotos: Tele.
Platz zwei: "Zeitlos schön" nennt Ilka Ballof aus Niederkirchen ihr Bild.
Platz acht: Franz-Rudolf Klos aus Furschweiler mit "Ruhe".
Platz zehn: Martin Braun aus Odernheim mit "Karden".

Zeitlos ist ein Thema, das auf viele verschiedene Arten interpretiert werden kann. Das beweisen die zahlreichen Fotos, die die Mitglieder des Fotoclubs "Tele" Freisen eingereicht haben. Und eingereicht wurden jede Menge Uhren, aber auch symbolträchtige Fotos. Am besten umgesetzt hat das Thema nach Meinung der SZ-Jury Marie Boßlet aus Homburg mit ihrem Bild "Ruine". Es war aber spannend. Denn es gab ein Stechen um Rang eins zwischen Marie Boßlet, Ilka Ballof und Ulrich Höfer. Einige der Bilder erreichten die gleiche Punktzahl. Deshalb wurden einige Plätze doppelt vergeben. Das Thema gibt die SZ-Redaktion Monat für Monat vor. Das Siegerbild von Boßlet ist auch mit von der Partie, wenn Ende 2012 die SZ-Leser das "Bild des Jahres" wählen.fctf.de