1. Saarland

Technische Hilfe und Tierrettung

Technische Hilfe und Tierrettung

Bierfeld. Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr des Löschbezirks Bierfeld wurde Berthold Birtel für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Zu acht Einsätzen musste der Löschbezirk im vergangenen Jahr ausrücken. Neben einem Bauwagen- und einem Kaminbrand war viermal technische Hilfe zu leisten

Bierfeld. Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr des Löschbezirks Bierfeld wurde Berthold Birtel für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Zu acht Einsätzen musste der Löschbezirk im vergangenen Jahr ausrücken. Neben einem Bauwagen- und einem Kaminbrand war viermal technische Hilfe zu leisten. Außerdem waren eine Tierrettung und eine Verkehrssicherung abzuarbeiten, dies berichtete Löschbezirksführer Eric Schneider.

1000 Stunden bei 21 Übungen

Nahezu 1000 Stunden leisteten die Aktiven beim Besuch der 21 Übungen, die auf dem Dienstplan des vergangenen Jahres standen. Dazu gehörte auch die traditionelle Herbstübung bei der Firma Diehl auf dem Maasberg. Fünf junge Aktive nahmen an der Grundausbildung mit Erfolg teil. Bei der Schulung Digitalfunk gab es gleichfalls fünf erfolgreiche Teilnehmer. Zwei Kameraden ließen sich zu Atemschutzgeräteträgern ausbilden, von denen einer zusätzlich das Verhaltenstraining Brandbekämpfung an der Landesfeuerwehrschule absolvierte.

Während der Feuerwehrtage am Bostalsee belegte der stellvertretende Löschbezirksführer Daniel Maurer beim Fahrerturnier in der Kategorie "Fahrzeuge bis siebeneinhalb Tonnen" den ersten Platz.

Nach dem ausführlichen Tätigkeitsbericht stand die nicht alltägliche Auszeichnung eines verdienten Jubilars auf der Tagesordnung: Hauptfeuerwehrmann Berthold Birtel aus der Altersabteilung wurde für 60 Jahre treue Dienste geehrt. Birtel war fast 42 Jahre in der Einsatzabteilung tätig, bevor er 1994 in die Altersmannschaft wechselte. Aktuell gehören dem Löschbezirk Bierfeld 26 Aktive an, von denen nicht weniger als 24 ihre Laufbahn in der Jugendfeuerwehr begannen. Die Bierfelder Nachwuchsorganisation, die gegenwärtig 15 Jugendliche zählt, wird in diesem Jahr auf ihr 35-jähriges Bestehen zurückblicken können. Gefeiert wird dieses Ereignis im Rahmen des Tages der offenen Tür vom 24. bis 26. Mai. red