Teamwork und große Kollegialität im Altenheim St. Anna

Teamwork und große Kollegialität im Altenheim St. Anna

Neuweiler. "Das Bild entstand beim Sommerfest im Alten- und Pflegeheim St. Anna in Sulzbach-Neuweiler. Stellvertretend für alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen hier unsere Hauswirtschaftsleiterin Petra Schwickert, unsere Qualitätsbeauftragte Sabine Müller, Wohnbereichsleiterin Ellen Ganster. und ich", schreibt Hausleiterin Karin Bleif

Neuweiler. "Das Bild entstand beim Sommerfest im Alten- und Pflegeheim St. Anna in Sulzbach-Neuweiler. Stellvertretend für alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen hier unsere Hauswirtschaftsleiterin Petra Schwickert, unsere Qualitätsbeauftragte Sabine Müller, Wohnbereichsleiterin Ellen Ganster. und ich", schreibt Hausleiterin Karin Bleif. Und: "Wir sind nicht nur Kolleginnen, sondern eine eingeschworene Gemeinschaft, die in den langen Jahren der Zusammenarbeit zusammengewachsen ist. Dazu gehört ein Streit, der wie ein Gewitter die Luft reinigt, genauso wie das gegenseitige Aufbauen, wenn mal eine einen Durchhänger hat."

Alle beruflichen und viele private Projekte werden gemeinsam geplant, sagt Karin Bleif: "Gemeinsam sind wir stark, das konnten wir bereits zwei Mal bei internen Qualitätsüberprüfungen beweisen: Hier haben wir jeweils den ersten Platz erreicht, und das funktioniert nur, wenn alle an einem Strang ziehen."

In diesem Zusammenhang kam der Vorschlag aus den Reihen der Mitarbeiterinnen, einer Kollegin, die durch das Jahrhunderthochwasser in Not geraten ist, spontan zu helfen: "Wir verzichten alle auf den Preis der cts-Trägerzentrale für den 1. Platz beim internen Audit und spenden das Geld der Kollegin. Der Erlös eines Flohmarktes am Sonntag, 11. Oktober, wird den Betrag noch aufstocken. Das ist Teamwork." red/mh

Wollen auch Sie teilnehmen an unserer Serie "Meine Freunde und Kollegen"? Dann senden Sie uns ein Bild und einen Text dazu. Unter den Einsendern verlost die SZ drei Mal 500 Euro. Mit den Personen, die das Bild zeigt, muss abgeklärt sein, dass sie mit der Veröffentlichung unter Angabe des vollständigen Namens einverstanden sind. Ihre Texte und Fotos schicken Sie bitte per E-Mail an redsul@sz-sb.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung