Tag der offenen Tür auf der Ell

Tag der offenen Tür auf der Ell

Merzig. Für diesen Samstag, 2. Juni, lädt das Luftlandeunterstützungsbataillon 262 "Auf der Ell" zum Tag der offenen Tür ein. Eine Menge Programm erwartet die Gäste: Es gibt Pony-Reiten, eine 16 Meter lange Superrutschbahn, Kistenstapeln, Kinderschminken und vieles mehr. Erwachsene dürfen ihre Treffsicherheit beim G-36-Schießen auf der Schießbahn testen

Merzig. Für diesen Samstag, 2. Juni, lädt das Luftlandeunterstützungsbataillon 262 "Auf der Ell" zum Tag der offenen Tür ein. Eine Menge Programm erwartet die Gäste: Es gibt Pony-Reiten, eine 16 Meter lange Superrutschbahn, Kistenstapeln, Kinderschminken und vieles mehr. Erwachsene dürfen ihre Treffsicherheit beim G-36-Schießen auf der Schießbahn testen. Woraus ein Fallschirm besteht, weshalb und wann er sich öffnet, diese Fragen beantwortet die Geräteschau. Eine mobile Zeitreise zwischen privaten und militärischen Fahrzeugen verspricht die Show der Oldtimer.Auch wenn der Bell-Hubschrauber UA1D sich in die Lüfte erhebt, sei es mit Springern oder mit angehängten Lasten, ist das immer wieder eine Attraktion.

Dazu bietet die große Bühne auf der Festwiese Zumba mit der Tanzgruppe "Jampa" und Musik mit Live-DJ. Im Abendprogramm sorgen das Axel Breidt Duo, die Büddenbacher und die Magic Artists für Unterhaltung. Zudem bieten die Küchenchefs zünftige Hausmannskost sowie ein großes Büffet mit Kaffee und Kuchen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung auf der Ell steht um elf Uhr das feierliche Gelöbnis, an dem in diesem Jahr rund 90 Rekruten teilnehmen. owa

Mehr von Saarbrücker Zeitung