"Tag der Artenvielfalt" im Kulturlandschaftszentrum

"Tag der Artenvielfalt" im Kulturlandschaftszentrum

Wittersheim. Die Naturwacht Saarland als umweltfachliche Betreuer des Biosphärenreservates Bliesgau veranstaltet gemeinsam mit dem Verkehrsverein der Gemeinde Mandelbachtal und der Zeitschrift "Geo" im Rahmen der Mandelbachtaler Naturerlebnistage am morgigen Freitag am Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld in Wittersheim einen Tag der Artenvielfalt

Wittersheim. Die Naturwacht Saarland als umweltfachliche Betreuer des Biosphärenreservates Bliesgau veranstaltet gemeinsam mit dem Verkehrsverein der Gemeinde Mandelbachtal und der Zeitschrift "Geo" im Rahmen der Mandelbachtaler Naturerlebnistage am morgigen Freitag am Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld in Wittersheim einen Tag der Artenvielfalt. Insekten und Schnecken, Gehölze, Blumen, Vögel, Reptilien und Schmetterlinge und andere Organismengruppen stehen dabei im Mittelpunkt des Interesses. Gemeinsam mit Experten der Naturwacht sollen Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene, die einheimischen Tier- und Pflanzenarten entdecken und bestimmen lernen, damit die größtenteils verloren gegangene Kenntnis auch künftigen Generationen weitergereicht werden kann. Zum Mitmachen eingeladen sind alle Personen und Gruppen, die schon immer wissen wollten, welche Tiere und Pflanzen im Bliesgau leben. Ebenso werden die Bedeutung der Artenkenntnis sowie die Bedeutung der Artenvielfalt diskutiert. Zur Erleichterung der Organisation der Veranstaltung sollten sich Gruppen anmelden. redAnmeldung sowie weitere Infos unter Tel. (0174) 9 50 35 23 oder beim Verkehrsverein der Gemeinde Mandelbachtal.