1. Saarland

Tänzer kämpfen um die Punkte

Tänzer kämpfen um die Punkte

Bous. Mit Rollkoffern zogen sie am Sonntag zur Südwest-Halle in Bous. Mit Körben voller Utensilien, mit Schminkköfferchen und Kleiderständern. Viele Teilnehmer kamen schon bunt kostümiert im Auto an. Die Gesichter grün eingefärbt, gepunktet oder maskiert. Zum 23. Tanzfestival des Regionalverbandes Völklingen-Warndt hatte die "Hampitania" Bous eingeladen

Bous. Mit Rollkoffern zogen sie am Sonntag zur Südwest-Halle in Bous. Mit Körben voller Utensilien, mit Schminkköfferchen und Kleiderständern. Viele Teilnehmer kamen schon bunt kostümiert im Auto an. Die Gesichter grün eingefärbt, gepunktet oder maskiert. Zum 23. Tanzfestival des Regionalverbandes Völklingen-Warndt hatte die "Hampitania" Bous eingeladen. Einen Nachmittag lang fegten Garden, Showtanz-Gruppen und Mariechen über die Bühne, im Kampf um Punkte und Pokale. Angetreten waren die "Picarda Fräsch", "Die Kreisler" aus Völklingen, von Ludweiler "Die Beeles", "Die Braddler" aus Geislautern und die "Hampitania". Insgesamt mehr als 300 Akteure. Unter den kritischen Augen der Jury tobten achtbeinige Spinnen durch ihre Darbietung, schrille Paradiesvögel und Tänzerinnen mit der Geschichte des Saarlandes. Bewertet wurden unter anderem Ausstrahlung, Schrittkombination, Schwierigkeitsgrad und Originalität. Maximal waren von jedem der sieben Jurymitglieder 100 Punkte möglich. Außer Konkurrenz tanzten die "Kreisler" ihr neues Showprogramm. Eine faszinierende Mischung aus Akrobatik und Choreografie. Dann wurden die goldglänzenden Pokale verteilt. Vier erste Plätze räumten die "Picarda Fräsch" und "Hampitania" ab, drei weitere erste Ränge gingen an "Die Kreisler".