Täglich das Gleiche, ohne zu verzweifeln

Täglich das Gleiche, ohne zu verzweifeln

Herr Schoenberg, der Verein für Handel und Gewerbe hat sich überlegt, einen Preis zu verleihen. Warum das denn?Max Schoenberg: Der Verein für Handel und Gewerbe wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Es gibt Dinge, die man immer neu anfängt. Da gibt es viele Leute in Saarbrücken, die jeden Tag aufs Neue ihren Job machen - und das sehr gut

Herr Schoenberg, der Verein für Handel und Gewerbe hat sich überlegt, einen Preis zu verleihen. Warum das denn?Max Schoenberg: Der Verein für Handel und Gewerbe wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Es gibt Dinge, die man immer neu anfängt. Da gibt es viele Leute in Saarbrücken, die jeden Tag aufs Neue ihren Job machen - und das sehr gut. Weil das nicht selbstverständlich ist, gibt es diesen Preis, den Saarbrücker Sysiphos-Preis.

Was muss das denn für jemand sein, der eines solchen Preises würdig ist?

Schoenberg: Es muss jemand sein, der immer wieder das Gleiche macht, ohne zu verzweifeln, ohne den Spaß zu verlieren. Es geht darum, solchen Menschen ein kleines Dankeschön zu sagen und sie in die Öffentlichkeit zu rücken.

Der Preis geht also nicht an Menschen, die man aus Presse Funk und Fernsehen kennt, sondern an Menschen, die ihre Arbeit und darum kein großes Theater machen?

Schoenberg: Genau.

Und wer sucht und findet den Saarbrücker Sysiphos?

Schoenberg: Die Vorschläge kommen aus den Reihen unserer Mitglieder. Der Vorstand wählt dann aus. Im Juni wird der Preis zum ersten Jahr verliehen. Danach soll er dann jedes Jahr vergeben werden.

Und mit was muss der Preisträger rechnen - außer mit viel Lob?

Schoenberg: Das Preisgeld beträgt 1000 Euro. Der Preisträger sollte das Geld nicht für sich selbst verwenden, sondern es an jemanden oder eine Institution geben, der oder die das Geld gut gebrauchen kann.

Mehr von Saarbrücker Zeitung