1. Saarland

SZ-Reihe „Lebenswege“ erinnert an Verstorbene

Serie, die an Verstorbene erinnert : Erzählen Sie von geliebten Menschen

Die Statistiken vermerken nur nüchterne Zahlen. Und doch sind es Tag für Tag mehr Tote, die aufgrund der Corona-Pandemie zu beklagen sind. Dahinter aber standen Menschen, jede und jeder mit Plänen, Hoffnungen und Wünschen.

Ihr Tod hat Lücken gerissen. Wir möchten nun in der Saarbrücker Zeitung an diese Menschen in unserer Reihe „Lebenswege“ erinnern, an das, was von ihnen bleibt. Wenn Sie auch einen Menschen durch die Pandemie verloren haben und über sein Leben berichten möchten, melden Sie sich bitte bei uns per E-Mail unter der Adresse:
lebenswege@sz-sb.de