1. Saarland

SZ-Pressezentrumheute geöffnet

SZ-Pressezentrumheute geöffnet

SaarbrückenSZ-Pressezentrumheute geöffnetDas Pressezentrum der Saarbrücker Zeitung in der Alt-Saarbrücker Eisenbahnstraße 33 ist heute, Rosenmontag, von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Nachmittags ist das Pressezentrum zu

Saarbrücken

SZ-Pressezentrum

heute geöffnet

Das Pressezentrum der Saarbrücker Zeitung in der Alt-Saarbrücker Eisenbahnstraße 33 ist heute, Rosenmontag, von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Nachmittags ist das Pressezentrum zu. red

Dudweiler

Einbruch:

Polizei sucht Zeugen

In der Hermann-Löns-Straße in Dudweiler sind am Samstag zwischen 13 Uhr und 16 Uhr Diebe auf bislang unbekannte Art und Weise in ein Einfamilienhaus eingedrungen. Sie durchsuchten nach Angaben der Polizei gezielt das Schlafzimmer des Anwesens und wurden fündig: Schmuck und Bargeld im Wert von etwa 4000 bis 5000 Euro fanden die Täter. Die bestohlene Familie war nicht zu Hause. red

Hinweise erbittet die Polizei-Inspektion Sulzbach unter Telefon (0 68 97) 93 30.

Sulzbach

Geschwindigkeit

wird kontrolliert

Auch in dieser Woche kontrolliert die Ortspolizeibehörde der Stadt Sulzbach die Geschwindigkeit der motorisierten Verkehrsteilnehmer. Die Kontrollen sind sowohl am morgigen Dienstag, 8. März, als auch am Mittwoch, 9. März, in der Sulzbacher Innenstadt als auch in den Stadtteilen Altenwald, Hühnerfeld, Neuweiler, Schnappach und auch in Brefeld. red

Saarbrücken

Kein Geld da für die

Schlagloch-Beseitigung

Schlaglöcher, wohin das Auge reicht - viele tiefer und größer als je zuvor - bescherte dieser Winter den Saarbrücker Straßen. Und nicht nur Karnevalisten fragen: Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld? Die Stadt jedenfalls nicht. Und das Land wird ihr nicht helfen - obwohl die Saarbrücker Straßen für das ganze Land lebenswichtig sind (Foto: dia-saar.de). In kaum eine deutsche Stadt fahren mehr Pendler mit Autos zur Arbeit.> Seite C 5

Kultur regional

Mozart-Requiem als Gemeinschaftsprojekt

Zwei Musikschulen schicken Großensembles fürs Mozart-Requiem auf die Bühne. Die Musikschul-Chefs Uwe Brandt (Sulzbach-/Fischbachtal), Stefan Weber (Püttlingen) und die musikalischen Leiter Ewald Fischbach, Chef des Sulzbacher Musikschulchors, und Andreas Kiefer, Dirigent des Püttlinger Kammerorchesters, stemmen das Gemeinschaftsprojekt. > Seite C 6