1. Saarland

SV Röchling kassiert erste Heimniederlage der Saison

SV Röchling kassiert erste Heimniederlage der Saison

Völklingen. Die "Schwächephase", die Trainer Patrick Klyk am vergangenen Samstag nach dem 2:1-Erfolg gegen den FC Wiesbach diagnostizierte, hat noch länger angehalten. Denn der SV Röchling Völklingen musste in einem Nachholspiel der Fußball-Saarlandliga die erste Heimniederlage der Saison einstecken

Völklingen. Die "Schwächephase", die Trainer Patrick Klyk am vergangenen Samstag nach dem 2:1-Erfolg gegen den FC Wiesbach diagnostizierte, hat noch länger angehalten. Denn der SV Röchling Völklingen musste in einem Nachholspiel der Fußball-Saarlandliga die erste Heimniederlage der Saison einstecken. Am Mittwochabend verlor die Mannschaft vor 150 Zuschauern im Hermann-Neuberger-Stadion gegen den FV Lebach mit 2:4 (1:1). Die Tore erzielten Sammer Mozain (1:0, 26. Minute), Johannes Biewer (1:1, 45.), Mirco Frischmann (1:2, 46./1:4, 92.), Georg Müller (1:3, 71./Foulelfmeter) und Idir Meridja (2:3, 75.). Röchling musste sich vor allem die mangelnde Chancenverwertung ankreiden lassen. Der Gast hingegen war effektiver: vier Tore aus vier Chancen.Der Abstand des Spitzenreiters Völklingen auf Verfolger SC Friedrichsthal bleibt zwar bei zwölf Punkten, jedoch hat Friedrichsthal nun ein Spiel weniger auf dem Konto. Am Samstag beim Tabellenletzten FC Palatia Limbach (18 Uhr) könnte der SV Röchling seine Schwächephase beenden. Darauf folgen drei Heimspiele hintereinander. jan