1. Saarland

SV Rimlingen erhält kurz vor der Löschung die Sportplakette

SV Rimlingen erhält kurz vor der Löschung die Sportplakette

Rimlingen. Staatssekretär Martin Karren hat dem SV 1910 Rimlingen am Dienstag im Sportministerium in Saarbrücken die Sportplakette des Bundespräsidenten überreicht. "Nachdem der SV Rimlingen im vergangenen Jahr sein 100-jähriges Bestehen gefeiert hat, darf ich heute dem Verein für seinen besonderen Einsatz im Interesse des Sports danken

Rimlingen. Staatssekretär Martin Karren hat dem SV 1910 Rimlingen am Dienstag im Sportministerium in Saarbrücken die Sportplakette des Bundespräsidenten überreicht. "Nachdem der SV Rimlingen im vergangenen Jahr sein 100-jähriges Bestehen gefeiert hat, darf ich heute dem Verein für seinen besonderen Einsatz im Interesse des Sports danken. Als Anerkennung des geleisteten Engagements überreiche ich die Sportplakette des Bundespräsidenten und gratuliere zu dieser hohen Auszeichnung", lobt Martin Karren die Arbeit des Vereins. Die Überreichung der Sportplakette fand anlässlich der Fusion des SV Rimlingen mit dem SV Bachem statt. Am 1. Juli wurden beide früheren Vereine aus dem Vereinsregister gelöscht und der neue Verein, Spielgemeinschaft Bachem-Rimlingen, eingetragen. "Mit dem Zusammenschluss haben beide Vereine die Weichen für die Zukunft gestellt. Ich wünsche dieser Spielgemeinschaft eine erfolgreiche sportliche Zukunft," sagte Karren. Im 100. Jubiläumsjahr gelang der Aufstieg der ersten Mannschaft der SG Bachem/Rimlingen in die Landesliga.Der SV Rimlingen wurde 1910 unter dem Namen "Turnverein Rimlingen" gegründet. Heute gehören dem SV Rimlingen rund 190 Mitglieder an.

Die Sportplakette des Bundespräsidenten erhalten Vereine, die auf eine Tradition von mehr als 100 Jahren zurückblicken können und sich zum Wohle und zur Entwicklung des Sports in hohem Maße engagiert haben. Sie ist die höchste ideelle Auszeichnung für Vereine im Breitensport. red