1. Saarland

SV Niederbexbach will dem SV Kirrberg die Meisterparty verderben

SV Niederbexbach will dem SV Kirrberg die Meisterparty verderben

Kirrberg. Der SV Kirrberg steht in der Fußball-Kreisliga A Saarpfalz unmittelbar vor der Meisterschaft. Bei acht Punkten Vorsprung vor der DJK Bexbach fehlen dem Team von Trainer Nordine Gherram noch zwei Punkte zur Meisterschaft - oder ein Sieg. Den könnte es an diesem Sonntag um 15 Uhr beim Tabellenfünften SV Niederbexbach geben

Kirrberg. Der SV Kirrberg steht in der Fußball-Kreisliga A Saarpfalz unmittelbar vor der Meisterschaft. Bei acht Punkten Vorsprung vor der DJK Bexbach fehlen dem Team von Trainer Nordine Gherram noch zwei Punkte zur Meisterschaft - oder ein Sieg. Den könnte es an diesem Sonntag um 15 Uhr beim Tabellenfünften SV Niederbexbach geben.Doch die Platzherren wollen aus purem Eigennutz den Gästen die Party verderben, denn zur möglichen Bezirksliga-Qualifikation braucht das Team von Trainer Udo Fricker selbst noch jeden Punkt. Wenn man ihm vorab einen Punkt anbieten würde, wäre Fricker nicht abgeneigt. Er weiß: "Es wird wohl schwer, Kirrberg die zweite Auswärtsniederlage beizubringen." Auf fremden Plätzen gab es für den schon feststehenden Bezirksliga-Aufsteiger erst eine Niederlage, und die war vor zwei Wochen beim SV Höchen. Fricker: "Wir haben dann selbst das wohl entscheidende Spiel in Höchen, denn wenn wir wirklich in die höhere Klasse wollen, sollten wir am letzten Spieltag gegen den TuS Wörschweiler gewinnen." hfr