1. Saarland

SV Mettlach: Die große Show von Christopher Wendel

SV Mettlach: Die große Show von Christopher Wendel

Mettlach. Fußball-Saarlandligist SV Mettlach ist nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Im Auswärtsspiel beim 1. FC Riegelsberg feierte die Mannschaft von Trainer Werner Weiß vor 180 Zuschauern einen 3:0 (1:0)-Erfolg. Dadurch verbesserte sich Mettlach in der Tabelle vom achten auf den sechsten Platz

Mettlach. Fußball-Saarlandligist SV Mettlach ist nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Im Auswärtsspiel beim 1. FC Riegelsberg feierte die Mannschaft von Trainer Werner Weiß vor 180 Zuschauern einen 3:0 (1:0)-Erfolg. Dadurch verbesserte sich Mettlach in der Tabelle vom achten auf den sechsten Platz. Mann des Spiels war Offensivspieler Christopher Wendel (Foto: SZ), der zwei Tore selbst erzielte und den dritten SVM-Treffer durch Pascal Reiter vorbereitete. "Wir haben verdient gewonnen, weil wir nichts zugelassen haben und selbst eine Vielzahl an Chancen hatten", urteilte Christopher Wendel, der mit sieben Saisontreffern Mettlachs erfolgreichster Torjäger ist. In der 16. Spielminute gelang Wendel der Führungstreffer für Mettlach. Nach einer Flanke von Thomas Will köpfte er unhaltbar für FCR-Schlussmann Sven Gierke zum 1:0 ein. Zum psychologisch günstigen Zeitpunkt kurz nach der Pause legte Wendel das 2:0 nach. Dieses Mal vollstreckte er nach einem klugen Pass von Sven Andres zum 2:0. Damit war die Vorentscheidung bereits gefallen. Mettlach ließ in Halbzeit zwei nichts mehr anbrennen und legte nach einem Konter in der 88. Minute das 3:0 nach. Christopher Wendel stürmte von der Mittellinie alleine auf das Gehäuse der Gastgeber zu. Vor Torwart Gierke legte er dann uneigennützig zum mitgelaufenen Pascal Reiter quer. Und der hatte keine Mühe, den Ball zum Endstand über die Linie zu drücken. Am kommenden Wochenende hat der SVM übrigens spielfrei. Die für Freitag vorgesehene Partie gegen Tabellenführer 1. FC Saarbrücken II fällt aus. Grund ist die Teilnahme von einigen FCS-Spielern am U21-Länderpokal. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.sem