1. Saarland

SV Losheim belegt Rang drei in Schmelz und holt neuen Trainer

SV Losheim belegt Rang drei in Schmelz und holt neuen Trainer

Schmelz/Losheim. Faruk Kremic (Foto: sem) wird ab der kommenden Spielzeit neuer Trainer beim SV Losheim aus der Fußball-Landesliga Südwest. Kremic, derzeit noch in Diensten des Nordost-Landesligisten RSV Steinbach-Dörsdorf, wird beim SVL Nachfolger von Jörg Alt, der seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängert hat. Derzeit liegt Losheim auf Rang fünf der Tabelle

Schmelz/Losheim. Faruk Kremic (Foto: sem) wird ab der kommenden Spielzeit neuer Trainer beim SV Losheim aus der Fußball-Landesliga Südwest. Kremic, derzeit noch in Diensten des Nordost-Landesligisten RSV Steinbach-Dörsdorf, wird beim SVL Nachfolger von Jörg Alt, der seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängert hat. Derzeit liegt Losheim auf Rang fünf der Tabelle. Am vergangenen Wochenende belegte der SVL beim Risch-Cup des SV Limbach/Dorf in der Schmelzer Primshalle den dritten Platz. Im kleinen Finale standen sich dabei Südwest-Landesligist Losheim und Nordost-Landesligist VfL Primstal gegenüber. Dank der Treffer von Frederik Brausch (2), Steffen Schommer (2) und Michael Schäfer gewann Losheim mit 5:1. Den Gegentreffer schoss Nicola Lalla. In der Vorrunde hatte sich Losheim zuvor klar durchgesetzt: Gegen den SV Wahlen gab es einen 5:0-Erfolg, gegen den Verbandsligisten FV Lebach ein 6:1 und gegen Hüttersdorf ein 3:0. In der Zwischenrunde musste Losheim dann aber zittern: Nach einem 3:3 gegen die SG Scheiden/Mitlosheim und einem 4:4 gegen Primstal gelang erst dank eines 3:1 gegen Landsweiler der Einzug ins Halbfinale. Dort war beim 0:4 gegen Gastgeber Limbach Endstation. Turniersieger wurde Eppelborn (4:1 nach Siebenmeterschießen gegen Limbach). red/sem