1. Saarland

SV Hasborn strebt die Vize-Meisterschaft in der Saarlandliga an

SV Hasborn strebt die Vize-Meisterschaft in der Saarlandliga an

Hasborn. Am kommenden Dienstag, 2. Mai, steht für die Fußballer des SV Hasborn mit dem Saarlandpokal-Finale in Dillingen gegen den Drittligisten 1. FC Saarbrücken der Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Zu der Partie wird der Verein einen Fanbus einsetzen. Für diesen können sich die Anhänger noch bis zum kommenden Sonntag zum Preis von sechs Euro ein Ticket sichern

Hasborn. Am kommenden Dienstag, 2. Mai, steht für die Fußballer des SV Hasborn mit dem Saarlandpokal-Finale in Dillingen gegen den Drittligisten 1. FC Saarbrücken der Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Zu der Partie wird der Verein einen Fanbus einsetzen. Für diesen können sich die Anhänger noch bis zum kommenden Sonntag zum Preis von sechs Euro ein Ticket sichern. Anmeldungen nimmt Pressesprecher Tobias Scheid per E-Mail (tobias.scheid@sv-hasborn.de) entgegen.Vor dem Pokal-Endspiel muss Hasborn heute aber noch um 19 Uhr in der Saarlandliga beim FV Eppelborn antreten. Legt Trainer Heiko Wilhelm mit seinen Mannen vor dem Pokalknaller in diesem Spiel den Schongang ein? "Nein, nein auf keinen Fall", sagt Wilhelm. "Wir haben noch das Ziel, Vize-Meister zu werden - und dafür müssen wir endlich mal wieder gewinnen", erklärt der 41-Jährige. Als Tabellendritter hat Hasborn drei Zähler Rückstand auf den Tabellenzweiten SV Auersmacher.

Brebach will aufsteigen

Die Hoffnung, dass Rang zwei für Hasborn zur direkten Rückkehr in die Oberliga reichen könnte, scheint sich derweil zu zerschlagen. Immer wieder hatte es Gerüchte gegeben, dass der Tabellenführer SC Halberg Brebach aus finanziellen Gründen nicht für die Oberliga melden wolle. Nun gab Brebach aber bekannt, dass man die erforderlichen Unterlagen fristgerecht bis zum 30. April beim Verband einreichen will. "Wir sind zwar wie viele andere Vereine auch finanziell nicht auf Rosen gebettet, aber die finanziellen Mittel waren für uns nie ein Grund zu sagen, dass wir nicht aufstiegen wollen", erklärt Brebachs Geschäftsführer Volker Gelff. sem

Der SV Hasborn muss heute im Spiel beim FV Eppelborn auf Stürmer Jörg Feid verzichten. Bei ihm besteht der Verdacht auf einen Muskelfaserriss.