1. Saarland

SV Furschweiler setzt weiter auf das Trainerduo Kiefer/Dreke

SV Furschweiler setzt weiter auf das Trainerduo Kiefer/Dreke

Furschweiler. Fußball-Bezirksligist SV Furschweiler wird weiter mit den Trainern Thomas Kiefer und Oliver Dreke zusammenarbeiten. Wie der Vorsitzende Horst Künzer mitteilte, wurde der Vertrag schon jetzt für das Spieljahr 2012/2013 verlängert. Sie sollen dabei weiter junge Spieler in die Mannschaft integrieren

Furschweiler. Fußball-Bezirksligist SV Furschweiler wird weiter mit den Trainern Thomas Kiefer und Oliver Dreke zusammenarbeiten. Wie der Vorsitzende Horst Künzer mitteilte, wurde der Vertrag schon jetzt für das Spieljahr 2012/2013 verlängert. Sie sollen dabei weiter junge Spieler in die Mannschaft integrieren. In der Winterpause hat sich der SV mit Kevin Huhn von der SG Steinberg-Deckenhardt/Walhausen, Felix Maldener von den SF Dörrenbach und Tobias Künzer, der von der JFG Marpingen nach Furschweiler zurückgekehrt ist, verstärkt. Sie alle sind A-Jugend-Spieler, die auch bei den Aktiven eingesetzt werden können. Das gleiche gilt für sieben A-Jugendspieler aus den eigenen Reihen, berichtet Künzer.Die Mannschaft überwintert in der Bezirksliga St. Wendel mit 44 Punkten auf dem zweiten Platz. "Die Punkte gegen den Abstieg haben wir im Sack", nun heißt das neue Saisonziel, sich in der Spitzengruppe festzusetzen", sagt Künzer. Für das Trainer-Duo Thomas Kiefer und Oliver Dreke wird es die vierte Saison beim SV Furschweiler. "Wir sind sportlich auf dem richtigen Weg", ergänzte der Vereinschef. se