1. Saarland

Sultan und Sultanine an der Macht

Sultan und Sultanine an der Macht

„Allez Quaak!“ – mit dem traditionellen Schlachtruf des BCV „Die Quakenbacher“ startete pünktlich um 9.11 Uhr der jährliche Dorfrundgang durch die Brotdorfer Geschäfte. Am Abend fand dann im Schankraum der Germania die Sessionseröffnung mit Prinzenproklamation statt.

Vizepräsident Gerhard Enzweiler begrüßte zum Start in die närrische Zeit zahlreiche Gäste, unter ihnen Ortsvorsteher Torsten Rehlinger, Freeschenkönigin Natascha I., den BCV-Ehrenpräsident Helmut Backes und die befreundeten Karnevalsvereine aus Britten, Menningen und Merzig.

Dank für eine tolle Zeit

Ihrem Namen als "Trend-Setter" machten das scheidende Prinzenpaar, Prinz Michael I. und Prinzessin Kerstin I., noch einmal alle Ehre, sie verabschiedeten sich musikalisch zu den Klängen von "Molly Malone", ließen ein erfolgreiches Jahr Revue passieren und bedankten sich für eine tolle Zeit.

Als Sultan und Sultanine betrat schließlich das neue Prinzenpaar, Frank II. und Christiane I. (Eheleute Gläser), die Gaststätte. Auch sie richteten einige Worte an ihre Untertanen und plauderten hierbei so manch Geheimnis aus; hat die Prinzessin doch aus Kindertagen eigentlich eine Karnevalsphobie. Aber die gutgelaunten Quakenbacher konnten sie doch schnell von ihrem neuen Job überzeugen, und nun freuen sich beide auf ihre närrische Zeit mit den Höhepunkten der Gala-Kappensitzung am 1. Februar 2014 und des "Sturms auf die Villa Quakenbach" am 28. Februar.

Bevor die Karnevalisten schließlich zum gemütlichen Teil des Abends übergingen, huldigten die "Las Ranas" mit ihrem Gardetanz unter der Leitung von Lisa Hein noch einmal ihren beiden Prinzenpaaren.