1. Saarland

Südwestdeutsche Titelkämpfe: U20 aus Bliesen gewinnt Bronze

Südwestdeutsche Titelkämpfe: U20 aus Bliesen gewinnt Bronze

Waldgirmes/Etzbach/Bliesen. Bei den südwestdeutschen Volleyball-Meisterschaften der männlichen U20 musste der TV Bliesen zum Auftakt gegen den amtierenden deutschen Meister Vulkan Westerwald Volleys ran

Waldgirmes/Etzbach/Bliesen. Bei den südwestdeutschen Volleyball-Meisterschaften der männlichen U20 musste der TV Bliesen zum Auftakt gegen den amtierenden deutschen Meister Vulkan Westerwald Volleys ran. Der TV Bliesen, der nach eigenen Angaben verletzungsbedingt auf Libero Lukas Wesely verzichten musste, unterlag mit 0:2 und war somit in der Partie gegen den SSC Vellmar unter Zugzwang, um das Halbfinale noch erreichen zu können. Die Volleyballer aus dem Saarland siegten gegen Vellmar mit 2:0 und trafen als Gruppenzweiter hinter den Vulkan Westerwald Volleys im Halbfinale auf Ausrichter TV Waldgirmes. Die Hessen gewannen mit 2:0. Im Spiel um Platz drei gegen TS Germersheim gewann Bliesen in drei Sätzen. Südwestdeutscher Meister wurden die Vulkan Westerwald Volleys vor Waldgirmes - beide qualifizierten sich für die deutschen Meisterschaften. Für den TV Bliesen spielten Lukas Thome, Felix Maier, Lukas Gross, Lukas Scholtes, Jonas Klinkner, Moritz Reichert, Samuel Iacopetta, Jérôme Klauck, Lukas Wesely und Julian Haupert.

U16 belegt Rang fünf

Die männliche U16-Mannschaft des TV Bliesen spielte am vergangenen Wochenende ebenfalls bei den südwestdeutschen Meisterschaften. Sie musste nach Etzbach reisen. Der Saarlandmeister verlor zum Auftakt gegen die TG Mainz-Gonsenheim 0:2 und danach gegen die TG Rüsselsheim mit 1:2. Das Spiel um Platz fünf gewann Bliesen gegen den TV Düppenweiler. Der Vize-Saarlandmeister hatte ebenfalls beide Spiele verloren. Für den TV Bliesen gingen ans Netz: Oliver Röhm, Jakob Ruf, Nico Maurer, Lucas Maurer, Tim Haupert, Moritz Maron, Alex Oberdorfer, Tim Schaldach Grüße. red

tvbliesen-volleyball.de