Suche nach Rasierapparaten elektrisiert die Männer

Suche nach Rasierapparaten elektrisiert die Männer

Homburg. Noch bis zum Sonntagabend sind wir wieder auf Rekordsuche im Saarpfalz-Kreis. Wir wollen wissen: Wer besitzt den ältesten elektrischen Rasierapparat? Eine typisches Männerthema! Bis zum Freitagabend haben sich sehr viele Teilnehmer zwischen Homburg und dem Bliesgau in unseren Redaktionen in Homburg und St. Ingbert sowie im Redaktionsbüro in Blieskastel gemeldet

Homburg. Noch bis zum Sonntagabend sind wir wieder auf Rekordsuche im Saarpfalz-Kreis. Wir wollen wissen: Wer besitzt den ältesten elektrischen Rasierapparat? Eine typisches Männerthema! Bis zum Freitagabend haben sich sehr viele Teilnehmer zwischen Homburg und dem Bliesgau in unseren Redaktionen in Homburg und St. Ingbert sowie im Redaktionsbüro in Blieskastel gemeldet. Dabei nutzten die Teilnehmer die ganze Bandbreite moderner Kommunikation von E-Mail über Telefon bis Fax. Die Erfindung des Elektro-Rasieres geht übrigens auf den mechanischen Rasierapparat mit doppelseitiger Sicherheitsrasierklinge aus dem Jahre 1901 durch King Camp Gillette zurück. Siemens gehört in Deutschland zu den großen Herstellern von Rasierapparaten. jkn

Jeder aus der Saarpfalz kann mitmachen, Tel. (0 68 41) 9 34 88 50 sowie Fax (0 68 41) 9 34 88 59 und E-Mail: redhom@sz-sb.de. Einsendeschluss ist am Sonntag, 6. November.

saarbruecker-

zeitung.de/kreisrekord

Mehr von Saarbrücker Zeitung