| 20:20 Uhr

Werke von Emil Mrowetz in Tholey zu sehen

Tholey. Emil Mrowetz arbeitete 25 Jahre lang als freischaffender Bildhauer, Maler und Zeichner in Tholey-Überroth. 1975 richtete sich dort im ehemaligen Schulgebäude und späteren Dorfgemeinschaftshaus ein Atelier und eine Wohnung ein. In diesem Räumen fand Mrowetz weiten Raum für seine bildhauerische Arbeit

Tholey. Emil Mrowetz arbeitete 25 Jahre lang als freischaffender Bildhauer, Maler und Zeichner in Tholey-Überroth. 1975 richtete sich dort im ehemaligen Schulgebäude und späteren Dorfgemeinschaftshaus ein Atelier und eine Wohnung ein. In diesem Räumen fand Mrowetz weiten Raum für seine bildhauerische Arbeit. Es entstanden zahlreiche Gemälde und Skulpturen, von denen er einige seiner langjährigen Wahlheimat schenkte. Diesem Künstler widmet die Gemeinde Tholey im Tholeyer Rathaus eine Gedächtnisausstellung, die am Freitag, 15. Mai, 17.30 Uhr im Rathaus eröffnet wird. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Hermann Josef Schmidt wird der Überrother Ortsvorsteher Herbert Schug einen Rückblick auf das Leben des Künstlers geben. Die musikalische Umrahmung übernimmt der Männergesangverein Concordia Überroth, dessen Mitglied Emil Mrowetz war. Mrowetz wurde 1913 Gleiwitz/ Oberschlesien als 19. von 21 Kindern geboren. Nach seiner Verwundung und französischer Kriegsgefangenschaft fand er 1946 zunächst Unterkunft in Uchte/Lohhof, wo er sein künstlerisches Schaffen wieder aufnahm. 1975 kam er ins Saarland, wo er als Maler, Bildhauer und Grafiker arbeitete. 2002 kehrte er nach Uchte zurück.Am 7. März 2007 starb er in Uchte im Alter von 93 Jahren. Ausgestellt werden Gemälde und Skulpturen aus dem Nachlass des Künstlers. redDie Ausstellung ist bis zum 31. Dezember im Rathaus während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung zu sehen.