Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:16 Uhr

Von Dorfkernsanierung über Krippenplätze bis Sammeltaxi

Nennen Sie uns die drei wichtigsten Ziele Ihrer Partei in der kommenden Wahlperiode?Thomas Rein (CDU): Wichtigstes Ziel ist die Sanierung der Dorfkerne, der Straßen und der Gehwege, schnelle Internet-Anbindung für die Ortsteile Namborn, Heisterberg und Baltersweiler über Kabel, Erhalt und Ausbau der Erweiterten Realschule Namborn mit freiwilliger Ganztagsbetreuung

Nennen Sie uns die drei wichtigsten Ziele Ihrer Partei in der kommenden Wahlperiode?Thomas Rein (CDU): Wichtigstes Ziel ist die Sanierung der Dorfkerne, der Straßen und der Gehwege, schnelle Internet-Anbindung für die Ortsteile Namborn, Heisterberg und Baltersweiler über Kabel, Erhalt und Ausbau der Erweiterten Realschule Namborn mit freiwilliger Ganztagsbetreuung.Michael Schummer (SPD): Ich setze mich ein für die Schaffung von ausreichenden Krippenplätzen und erweiterte Öffnungszeiten in den Kindertagesstätten für berufstätige Eltern, für die Verwirklichung des Zwei-Standorte-Konzeptes für die Grundschule in Furschweiler und Namborn mit dann kleineren Klassen und damit für die Stärkung der Erweiterten Realschule Namborn-Oberthal, für die Entschärfung der prekären Verkehrssituation an den Abfahrten der Bundesstraße B 41 zum Einkaufszentrum Allerburg und nach Namborn an der Landstraße L 320. Benedikt Haupenthal (Freie Liste Namborn: Meine wichtigsten Ziele für die kommende Wahlperiode sind: Ausbau der Kinderbetreuung auf der Grundlage des aktuellen Bedarfs, Stärkung unserer Schulstandorte, Nachmittagsbetreuung, Bürgerbefragungen bei wichtigen Entscheidungen, die unsere Gemeinde finanziell stark belasten, verantwortungsvolle Umsetzung von Ideen und Plänen, die im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten der Gemeinde liegen.Karl-Peter Schleif (Linke): Ich will nach der Wahl mit den Bürgern gemeinsam gute Ratsentscheidungen herbeiführen, direkte Demokratie üben und deshalb Elemente einführen wie Bürger-Anhörungen und -Befragungen. Demokratie hört nicht in der Wahlkabine auf. Die Förderung von Vereinen und Gruppen soll verstärkt und eine effizientere Jugend- und Kulturarbeit betrieben werden. Ralf Schöneberger (Grüne): Ich will Transparenz bei Planung und Umsetzung politischer Entscheidungen in Namborn, also ein gläsernes Rathaus. Zudem sollten die kommunalen Gebäude der Gemeinde Namborn energetisch saniert und mit Solaranlagen ausgestattet werden. Der Ortsteil Heisterberg soll optimal an den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) über die bestehenden Bahn- und Busverbindungen hinaus mit Sammeltaxis angebunden werden. Der ÖPNV soll generell gestärkt und ausgebaut werden.ru